Besinnliche Weihnachten 2019

Schneemann - Bildquelle: /Pixabay / Larisa-K; Pixabay License

Schneemann – Bildquelle: /Pixabay / Larisa-K; Pixabay License

In Zeiten, in denen sich tagtäglich das Hamsterrad schneller zu drehen scheint, ist es wichtig auch einmal inne zu halten und sich dessen bewusst zu werden, was uns als Menschen und als Gesellschaft ausmacht. Denn das Gemeinsame verbindet, es trennt nicht – auch wenn der Anschein uns weismachen will, dass wir mehr Trennendes als Verbindendes in unserer Zeit vorfinden.

Ich wünsche allen meinen Lesern Frohe Weihnachten, besinnliche Feiertage, eine schöne Zeit im Kreise von Familie und Freunden…

…und beschließe diesen kurzen Blogeintrag mit den Worten von Hoffmann von Fallersleben (1798 – 1874):

Zwar ist das Jahr an Festen reich,
Doch ist kein Fest dem Feste gleich,
Worauf wir Kinder Jahr aus Jahr ein
Stets harren in süßer Lust und Pein.

O schöne, herrliche Weihnachtszeit,
Was bringst du Lust und Fröhlichkeit!
Wenn der heilige Christ in jedem Haus
Theilt seine lieben Gaben aus.

Und ist das Häuschen noch so klein,
So kommt der heilige Christ hinein,
Und Alle sind ihm lieb wie die Seinen,
Die Armen und Reichen, die Großen und Kleinen.

Der heilige Christ an Alle denkt,
Ein Jedes wird von ihm beschenkt.
Drum laßt uns freu’n und dankbar sein!
Er denkt auch unser, mein und dein.

Beste Grüße, Konjunktion

Quelle:
Aphorismen.de


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

4 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up