Im Gesprae.ch / Rede & Gegenrede – Interviewankündigung Gerhard Wisnewski

Ernst Wolff machte in dieser Woche den Anfang auf der neuen Plattform Im Gesprae.ch und stellte sich als erster Interviewpartner meinen Fragen.

Mit Gerhard Wisnewski konnte ich einen zweiten namhaften Autor und Systemkritiker gewinnen, der sich die Zeit nahm, ein Einzelinterview zu führen. Ich sprach mit ihm über:

Alternative Medien – Wichtiges Meinungsregulativ zu den etablierten Medien?

Alternative Medien, zusammen mit sozialen Netzen und den Möglichkeiten des Internets haben in den letzten Jahren die Deutungshoheit und Glaubwürdigkeit der klassischen Medien schrumpfen lassen. Mit Vorwürfen von Fake News, Hassreden und versteckter Zensur versucht das mediale Establishment beides zurück zu gewinnen.

Gerhard Wisnewski - Bildquelle: www.clavius.info

Gerhard Wisnewski – Bildquelle: www.clavius.info

Gerhard Wisnewski bei Im Gesprae.ch.

Der Politikwissenschaftler arbeitet seit 1986 als hauptberuflicher Journalist, Schriftsteller und Filmautor. Er ist Fachmann für wissenschaftliche, technische, geschichtliche sowie politische Belange. Erstes Aufsehen erregte er 1992 mit dem Buch Das RAF-Phantom (mit Landgraeber, Sieker). Der darauf beruhende Fernsehfilm erhielt mehrere Preise, darunter den Grimme-Preis (Regie: Dennis Gansel).

Im Interview mit Im Gesprae.ch spricht er über die alternativen Medien, die zu einer echten Gefahr der klassischen Medien geworden sind.

Demnächst online…

Vielleicht findet der eine oder andere treue Leser von www.konjunktion.info auch den Weg zu diesem zweiten EInzelinterview auf der neuen Plattform Im Gesprae.ch.

Wer immer über aktuelle Ankündigungen und Interviews auf Im Gesprae.ch informiert werden möchte, kann dazu auf Im Gesprae.ch einen eigenen Newsletter abonnieren.

Viele Grüße, Konjunktion


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

5 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up
Diese Website speichert einige Nutzerdaten wie Browserhersteller, Auflösung oder Seitenaufrufe. Diese Daten werden nach Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung erfasst (European General Data Protection Regulation).
Wenn Sie sich dazu entschließen, dass ein zukünftiges Tracking nicht erfolgen soll, wird ein Cookie in Ihrem Browser gesetzt, der diese Auswahl für ein Jahr berücksichtigt. Ich stimme der Datenerfassung zu. Ich möchte der Datenerfassung widersprechen.
815