Krim: Demokratie ist, wenn es der Westen erlaubt

Mit einer überwältigenden Mehrheit von 96,6% (Wahlbeteiligung über 81%!) haben gestern die ca. 1,8 Millionen Wahlberechtigten auf der Krim für ein Abspaltung der Halbinsel am Schwarzen Meer von der Ukraine und damit letztendlich für eine Aufnahme in die russische Förderation gestimmt.
Natürlich haben sich die Politdarsteller, Minister- und Präsidentenaufführer direkt nach Bekanntwerden der ersten Zahlen zu

Volksabstimmungen in Holland und England

Nachdem der britische Premier Cameron schon vor über zwei Wochen das Thema Volksabstimmung zum Verbleib in der EU-Zone thematisierte – und dadurch vor allem die EU-Lakaien jedweden Lagers gegen sich aufbrachte – sollen auch die Niederländer mehr direkte Demokratie “erleben” dürfen.
So will der Regierungschef Mark Rutte den niederländischen Bürgern ein Recht auf Austritt aus den

Der Gauck(ler) und das Grundgesetz

Mit Joachim Gauck als Bundespräsident hat die Machtelite den perfekten Abnicker, Alles-Unterschreiber und Worthülsen-Absonderer auf den ehemals wichtigsten Posten der Bundesrepublik gesetzt.
Dass bereits bei seiner Inthronisation durch die MSM öffentliche und veröffentlichte Meinung diametral zueinander standen, hatte ich bereits in einem Artikel beschrieben. Und der Eindruck der informierten Bürger, dass es sich bei Gauck nur

Scroll Up