Jemen: Golf von Tonkin 2.0 – Pretext für ein direktes Eingreifen der USA?

Tötete Washington im Jemen bislang mit Drohnen, so hat sich mit letzter Woche das Bild gedreht. Mit dem Abschuss mehrerer Raketen auf die jemenitische Küste, auf Radar- und Kommandozentralen der Houthis, zeigt das politische Amerika einmal mehr sein häßliches Gesicht als Kraft des Bösen und der Zerstörung.
Und wieder ist die Begründung für den Raketenangriff mehr

US-Doktrin: Von R2P nach R2A

Libyen: Die USA begründen ihr Eingreifen mit ihrer “Responsibility To Protect (R2P)”, was soviel bedeutet, wie, dass sich die USA in der Verantwortung sehen Schwächere (Rebellen Terroristen) gegen den Starken (Muammar al-Gaddafi) zu (be-)schützen.
Syrien: Die USA begründen ein mögliches Eingreifen mit ihrer “Responsibility To Attack (R2A)”, was letztendlich nichts anderes bedeutet, wie die moraliche Verpflichtung

Kriegsverbrecher Henry Kissinger kommt am 15.9. nach Fürth

Wir freuen uns sehr auf den Besuch von Henry Kissinger. Er ist eine wunderbare Persönlichkeit und unser berühmtester Botschafter.

Mit diesen Worten hat der Präsident des Bundesligaclubs SpVgg Fürth Helmut Hack die Pressemeldung über den Besuch des in Fürth geborenen Henry Kissinger kommentiert.
Leider hat sich wohl Herr Hack noch nie mit der Vita des Herrn Heinz

Scroll Up