Finanzsystem: Verschuldung der US-Haushalte höher als zur Finanzkrise 2008

Ben Mohr, Analyst bei Marquette Associates, hat dieser Tage berechnet, dass die Verschuldung der US-Haushalte im letzten Quartal die 14 Billionen US-Dollar überschritten hat. Damit haben die US-Amerikaner eine Billionen mehr an Kreditkarten-, Auto- und Immobilienkredite im Minus stehen als bei der Finanzkrise von 2008, die ihre Schockwellen über den gesamten Globus sendete.
Der Appettit auf

Scroll Up