Syrien: Vom Westen provozierte Massenflucht als Rechtfertigungsgrund für ein militärischen Eingreifen?

Thomas Loren Friedman, US-amerikanischer Journalist , Kolumnist, Pulitzer-Preisgewinner und Autor bei der – nicht ganz unbedeutenden – New York Times für Themen rund um Außenpolitik, Welthandel, dem Nahen Osten, Globalisierung und Umwelt.
Jener Friedman hat nun in einem Artikel mit dem Titel Walls, Borders, a Dome and Refugees (Mauern, Grenzen, eine Kuppel und Flüchtlinge) in der

Divide et Impera: Migranten als Teil der geopolitischen Strategie

Eines voran gestellt: Jeder Mensch, der aufgrund von Krieg, Sanktionen, Krisen oder ähnlichem auf der Flucht ist oder seine Heimat verlassen muss, bedarf Unterstützung und Hilfe. Jedoch sollte man dabei niemals die Ursachen für deren Flucht in den Hintergrund treten lassen, wie es heute Usus bei unseren Politdarstellern und unserer Hochleistungspresse ist. Denn kein Mensch

Ukraine: Widerständler auf dem Vormarsch – Fällt Kiew?

Nachdem die Mainstreammedien in den letzten zwei Wochen mehr oder weniger schon den Sieg der ukrainischen Armee in der Ostukraine “herbei geschrieben” haben, scheint die Wahrheit einmal mehr eine ganz andere zu sein. Nach Informationen des privaten US-Geheimdienstes Stratfor soll die ukrainische Armee schwere Verluste erlitten haben und sich im Rückzug befinden. So sollen sich

BRICS: Die Vormachtstellung der USA erodiert weiter

Fortaleza, Brasilien. Nein diesesmal nicht Fußballweltmeisterschaft und beispielsweise der 2:1 Sieg Brasiliens gegen Kolumbien. Sondern eine Konferenz der sogenannten BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika). Auf der Agenda: Die Schaffung einer neuen Entwicklungsbank und eines Währungsfonds, um der Finanzkrise, losgelöst von den US-gesteuerten Pendants zu diesen neuen Institutionen, zu begegnen.
Und das was dort gerade

Ukraine: Nach dem Fall von Slawjansk – wie positioniert sich Russland?

Nach dem unerwarteten Fall von Slawjansk scheint die Kiewer Junta auf dem Vormarsch in der Ostukraine zu sein. Doch wie beurteilt Moskau diese Entwicklung und wie wird sich Russland angesichts der neuen Gegebenheiten in der Ostukraine positionieren?
Putins Motive und Ziele
Die derzeit einzig logische Hypothese Putin betreffend ist, dass er das tut, was das Beste für

Scroll Up