Syrien: Der gescheiterte Regime Change und seine geplante Fortsetzung im Iran

Am 19. Juli fand eine Pressekonferenz des US Central Command (CENTCOM) statt, bei der sich der US Army General Joseph Votel bzgl. Syrien und der von den USA angedachten Zukunft für das kriegsgeplagte Land folgendermaßen äußerte:
Unsere Mission ist sehr, sehr klar: Sie konzentriert sich auf die Niederlage des IS und hilft dann unseren Partnern sowohl

Gastbeitrag: Geopolitische Lage der Türkei. | Die Interessen Europas. | Die prekäre Lage der USA.

Gastbeitrag von Enkidu Gilgamesh – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor Enkidu Gilgamesh abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim

Naher Osten: Wollen Saudi-Arabien und Israel einen Krieg provozieren?

Am Dienstag veröffentlichte der israelische Nachrichtensender Channel 10 News eine geheime Botschafternachricht, die eine saudi-israelische “Zusammenarbeit zur Kriegsprovokation” zu bestätigen scheint.
Die Nachricht wurde weltweit an alle israelischen Botschafter versandt und thematisierte die “chaotischen Ereignisse”, die sich am vergangenen Wochenende im Libanon und in Saudi-Arabien entwickelt haben. Angefangen vom überraschenden Rücktritt des libanesischen Premierministers Saad Hariri,

Syrien und Irak: Woher bekommt der Islamic State seine Waffen?

Ob Armee, Rebellengruppen oder Terroristen – alle benötigen für ihren Kampf Logistik, Waffen und Transport. Auch der Islamic State (IS), der in Syrien derzeit große Teile des Landes besetzt halten kann. Schon Rom wusste, dass es seine besetzten Ländereien nur unter der eigenen Knute halten konnte, wenn es Legionen in die entsprechende Regionen bringen kann.

Syrien: Der nächste Akt

“We’ve picked up several indications which lead us to believe that they’re combining chemical precursors.”

Ungenannten US-Offiziellen zufolge soll Syrien derzeit daran arbeiten sein chemisches Waffenarsenal in einen Einsatzzustand zu setzen. Konkret soll laut diesen anonymen Informanten der US-Regierung Syrien den Kampfstoff Sarin aufbereiten.
Längere Zeit hat man zu der Situation in Syrien weniger Informationen über die

Krisenpolitik a la Deutschland

Galt bislang seitens der deutschen BundesreGIERung nicht immer das Credo:

Wir liefern keine Waffen in Krisengebiete.

Wie lässt sich dann die Lieferung von 

Funk- und Aufklärungstechnik, darunter Sonar- und Radar-Geräte für die israelische Marine
Pläne für Startvorrichtungen von ballistischen Flugkörpern aus Torpedorohren der von Deutschland bereits gelieferten U-Boote 
moderne Panzerfäuste, die nicht nur gegen Fahrzeuge, sondern auch im Häuserkampf eingesetzt

Scroll Up
Diese Website speichert einige Nutzerdaten wie Browserhersteller, Auflösung oder Seitenaufrufe. Diese Daten werden nach Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung erfasst (European General Data Protection Regulation).
Wenn Sie sich dazu entschließen, dass ein zukünftiges Tracking nicht erfolgen soll, wird ein Cookie in Ihrem Browser gesetzt, der diese Auswahl für ein Jahr berücksichtigt. Ich stimme der Datenerfassung zu. Ich möchte der Datenerfassung widersprechen.
693