Finanzsystem: Die Fed wird ihre Straffungspolitik fortsetzen, egal was kommt

Seit nunmehr über drei Jahren schreibe ich Artikel, dass die Federal Reserve – trotz aller Kritik von Ökonomen und Politikern – bewusst eine Politik der Zinserhöhungen in einem schwachen Marktumfeld beginnen bzw. auch weiterhin durchführen wird. Ich argumentier(t)e dabei immer, dass der verfolgte Plan der Fed dem ähnelt, den sie bereits in den 1930er des

Manipulation am Edelmetall-Futuremarkt: JP Morgan-Banker bekennt sich vor Gericht schuldig

Ein Investmentbanker von JP Morgan hat sich dieser Tage schuldig bekannt, am Futuremarkt für Edelmetalle manipuliert zu haben. John Edmonds gab zu, Kunden von JP Morgan betrogen zu haben, weil diese so naiv waren zu glauben, dass an der COMEX und an anderen Börsen die Kunden fair behandelt werden:
Als Teil seines Plädoyers gab Edmonds zu,

Leserzuschrift: Klima – Geschehen und mehr

Leserzuschrift von D.G. – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Autor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Autor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Autor D.G. abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Autor G.D. 

Eine weitere

USA: Neueste Arbeitslosenzahlen als Steilvorlage für weitere Zinserhöhungen

Der überraschende Lohnsprung im August könnte ein Zeichen für mehr Lohnwachstum sein – gute Nachrichten für die Arbeiter und grünes Licht für die Fed, wenn es um Zinsanhebungen geht.
Die Anzahl der Arbeitskräfte wuchs im August um 201.000, 10.000 mehr als erwartet, aber die große Überraschung war der Anstieg der durchschnittlichen Stundenlöhne um 0,4 Prozent, doppelt

Manipulation der Massen: Bewegen wir uns auf eine offene, gesellschaftliche Konfrontation zu?

Der berühmte Spruch “Wasser predigen und Wein saufen.” wird gerne im Kontext von Aufforderungen durch Prominente, Politiker oder Unternehmer herangezogen, die dem einfachen Menschen Sparsamkeit, Rücksicht und Toleranz “angedeihen” lassen wollen, während sie selbst diametral handeln.
Dieses “Wasser predigen und Wein saufen.” passt natürlich auch bestens zur aktuellen politischen Lage in Deutschland.
Während Politik und Hochleistungspresse allerorten

Change.org: Die Financiers und der eigentliche Zweck hinter der Online-Petitionsplattform

Fast jeder dürfte schon einmal eine Mail von Change.org, verbunden mit dem Aufruf an einer Online-Petition zu einem bestimmten Thema teilzunehmen, in seinem Mailkasten gefunden haben.
Aber was wissen wir eigentlich über die Organisation Change.org?
Finanziert wird das Portal laut eines Artikels der New York Times von 2014 von Leuten wie

Bill Gates, Gründer von Microsoft
Jerry Yang, Mitgründer

Scroll Up