Ex-Präsident Janukowitsch: “Maidan” war von den USA geplant, um einen Putsch zu ermöglichen

Nicht dass es irgendjemanden überraschen würde, der sich auch abseits der westlichen Hochleistungspresse informiert. Aber erstmals hat sich der Ex- (und eigentlich immer noch nach ukrainischer Verfassung im Amt befindliche) Präsident der Ukraine, Viktor Janukowitsch öffentlich dazu geäußert, dass er glaubt, dass sein Sturz von den USA mittels Protesten aktiv geplant und orchestriert wurde.
Die russische

Filmtipp: Ukrainian Agony – Der verschwiegene Krieg

Seit Juli 2014 lebt Mark Bartalmai in Donezk – genau in der Region der Ukraine, wo ein blutiger Bürgerkrieg tobt. Für westliche Medienkonsumenten steht fest: Putin ist für den Konflikt verantwortlich.
Doch Mark Bartalmai wollte es genauer wissen und ging mit seiner Kamera direkt an die Kriegsfront. Seine Erfahrungen und sein Bildmaterial stellt er in Zusammenarbeit

Ukraine: Obama gesteht US-Beteiligung am Putsch ein

Putin traf die Entscheidung in Bezug auf die Krim, nicht etwa aus einer großen Strategie heraus, sondern einfach, weil er von den Protesten des Maidan und der Flucht von Janukowytsch [gestürzter Präsident der Ukraine] überrascht wurde, nachdem wir einen Deal zur Machtübergabe ausgehandelt hatten. – Barack Obama in einem CNN-Interview über die russisch-amerikanischen Beziehungen
Schuldeingeständnisse sind

Scroll Up