Finanzsystem: 1.542 Menschen besitzen mehr als 6 Billionen US-Dollar

Vor Kurzem veröffentlichte das schweizerische Bankhaus UBS in Zusammenarbeit mit der Beratungsgesellschaft PwC einen Bericht, dass der Reichtum der oberen 0,1% im letzten Jahr deutlich zugelegt hat:
Die Milliardäre erhöhten ihr globales Vermögen im vergangenen Jahr um fast ein Fünftel auf ein Rekordhoch von 6 Billionen US-Dollar – mehr als das Doppelte des Bruttoinlandsprodukts des Vereinigten

Systemkritik: Finanzialisierung und die Zerstörung der Realwirtschaft

Finanzialisierung. Ein aus dem Englischen entlehnter Begriff. Ein Begriff, der versucht zum Ausdruck zu bringen, dass auf “künstliche Art und Weise” finanzieller Reichtum erzeugt wird, ohne dass dieser mit realwirtschaftlichen Produktionsprozessen verbunden ist.
Finanzialisierung als Instrument der Zerstörung der Realwirtschaft, dessen sich nur sehr wenige Menschen bewusst sind und sich dagegen zu stemmen versuchen. Der Grund

Scroll Up