Target2 und kein Ende in Sicht

Bereits in zwei Artikeln habe ich auf den explodierenden Saldo des Target2-Kontos der Bundesbank hingewiesen: Die nicht-hinterfragte TARGET2-Bilanz Target2 – Fortsetzung Seitdem hat sich der Stand bei Target2 erneut nach oben geschoben und beträgt zum Mai  728,567 Milliarden Euro: (Grafik von www.querschuesse.de;Vielen Dank für die tolle Arbeit und Erstellung der Grafik!) Im Vergleich zum Vormonat

Target2 – Fortsetzung

Bereits am 25. November hat www.konjunktion.info auf Die nicht-hinterfragte TARGET2-Bilanz der Bundesbank hingewiesen. Seit diesem Artikel hat die BuBa weitere Milliardenforderungen in seiner Target2-Bilanz aufgebaut. Da Jens Blecker auf seiner Seite www.iknews.de einen sehr guten Artikel dazu verfasst hat, verlinkt www.konjunktion.info direkt auf dessen Blogeintrag: Target2 : Das nächste monetäre Massengrab Alles fixiert sich auf die Rettungsschirme

Die nicht-hinterfragte TARGET2-Bilanz

Die Seite www.querschuesse.de liefert immer wieder anschauliche Grafiken zu komplexen Zusammenhängen wie beispielsweise das TARGET2-System. Bei Wikipedia wird TARGET2 wie folgt definiert: TARGET2 (Trans-European Automated Real-time Gross Settlement Express Transfer System) ist seit 19. November 2007 das gemeinsame Echtzeit-Brutto-Clearingsystem (RTGS) [1] des Eurosystems (ESZB). Die technische Infrastruktur der Individualzahlungsverkehrssysteme der Notenbanken der Eurozone (die Zentralbanken der Mitgliedsstaaten, die den Euro eingeführt haben) und der Europäische

Scroll Up