Gastbeitrag: Warum braucht der Iran die Atombombe? Nicht für Krieg und Abschreckung, sondern für das Fracking!

Gastbeitrag von Enkidu Gilgamesh – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor Enkidu Gilgamesh abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Gastautor

Exklusiv-Artikel bei NeoPresse.com: Die Iden des März – Wendepunkt für die US-iranischen Gespräche?

Die Iden des März – Wendepunkt für die US-iranischen Gespräche?
Die Verhandlungen zwischen den USA und dem Iran konnten erfolgreich den Stein, den ihnen der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu zwischen die Füsse warf, als er den US-Kongress aufforderte Einfluss auf die Gespräche im Sinne Israels zu nehmen, aus dem Weg räumen. Man kann sicherlich nach Netanyahus Rede

Iran: Einigung im Atomstreit – Wie lange hält der Frieden?

Zehn Tage nachdem in Genf die Vereinbarung zum iranischen Atomprogramm unterzeichnet wurde, scheint es so zu sein, als würde – zumindestens vorerst – die Einigung ohne weiteres Störfeuer durch den mehrheitlich pro-israelischen US-Kongress umgesetzt werden können.
Obwohl Republikaner und auch einige Demokraten Bedenken gegenüber der Vereinbarung zwischen Teheran und den P5+1 geäußert haben, scheinen Forderungen neue

Scroll Up