Skip to content

Verschlagwortet: angst

Gesellschaft: Im Klammergriff der Hochleistungspresse

Der persische Arzt, Philosoph und Wissenschaftler Avicenna (eigentlich Ibn Sina, 980 bis 1037) galt zu seiner Lebenszeit als Wunderkind aufgrund seiner ärztlichen Fähigkeiten. Sein Ruhm und sein Wissen ermöglichten es ihm, mehreren Fürsten als Arzt und Berater zu dienen und eine Vielzahl an Texten und Büchern zu verfassen. Zumeist über...

Systemfrage: Der Homo Timor

1895 verfasste Gustave Le Bon seinen Klassiker Psychologie der Massen, in dem er sich mit der Gemeinschaftsseele befasste, zu der er Folgendes schrieb: In der Gemeinschaftsseele verwischen sich die Verstandesfähigkeiten und damit auch die Persönlichkeit der Einzelnen. Das Ungleichartige versinkt im Gleichartigen, und die unbewussten Eigenschaften überwiegen. Die Gemeinschaftsseele ist...

Coronavirus: Der unsichtbare Feind

In der Medizin spricht man davon, dass Angst ein Schutzmechanismus vor bedrohlichen Gefahren ist, der im Gehirn im Wechselspiel der Amygdala (Mandelkern) mit dem Frontallappen des Großhirns, dem präfrontalen Cortex entsteht. Dabei führt eine negative Rückkoppelung zwischen den beiden Bereichen […] zu einer Beruhigung. Fehlt aber sozusagen diese “Bremse”, dann...

Video: Meinung – Die Demokratie ist (schon lange) tot

Das aktuellen Video ist eine Vertonung des Artikels Meinung: Die Demokratie ist (schon lange) tot. (BitChute-Link: Meinung – Die Demokratie ist (schon lange) tot) Podcast-MP3-File (128 kbs) Quellen: ID 2020 Website KTDI Website Bill & Melinda Gates Foundation Robert Koch Institute Bill & Melinda Gates Foundation Charité – Universitätsmedizin Berlin...

Meinung: Die Demokratie ist (schon lange) tot

Mit dem am Wochenende bekannt gewordenen Entwurf eines Zweiten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite dürfte es nun auch für den letzten offensichtlich sein, dass mit der “gesteuerten Corona-Pandemie” bestimmte Ziele verfolgt werden, die von den “Tagesschau- und heute journal-Sehern” wohl auch jetzt noch...

Systemkritik: Wenn unser limbisches System ausradiert wird, dann stirbt auch die letzte Hoffnung auf Frieden

Das limbische System. Unter anderem Ort der Verarbeitung von Emotionen und Entstehung des Triebverhaltens. Aber auch Ort der Funktionssteuerung von Antrieb, Lernen, Gedächtnis und vegetativer Regulation (Nahrungsaufnahme und Verdauung). Wobei zusätzlich anzumerken ist, dass diese Leistungen nicht ausschließlich vom limbischen System erzeugt werden. Nachfolgend einige Areale des limbischen Systems und...

Scroll Up Skip to content