Video: Meinung – Die Demokratie ist (schon lange) tot

Das aktuellen Video ist eine Vertonung des Artikels Meinung: Die Demokratie ist (schon lange) tot. (BitChute-Link: Meinung – Die Demokratie ist (schon lange) tot) Podcast-MP3-File (128 kbs) Quellen: ID 2020 Website KTDI Website Bill & Melinda Gates Foundation Robert Koch Institute Bill & Melinda Gates Foundation Charité – Universitätsmedizin Berlin Bill & Melinda Gates Foundation

Meinung: Die Demokratie ist (schon lange) tot

Mit dem am Wochenende bekannt gewordenen Entwurf eines Zweiten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite dürfte es nun auch für den letzten offensichtlich sein, dass mit der “gesteuerten Corona-Pandemie” bestimmte Ziele verfolgt werden, die von den “Tagesschau- und heute journal-Sehern” wohl auch jetzt noch als Verschwörungstheorie tituliert werden. Dabei

Systemkritik: Wenn unser limbisches System ausradiert wird, dann stirbt auch die letzte Hoffnung auf Frieden

Das limbische System. Unter anderem Ort der Verarbeitung von Emotionen und Entstehung des Triebverhaltens. Aber auch Ort der Funktionssteuerung von Antrieb, Lernen, Gedächtnis und vegetativer Regulation (Nahrungsaufnahme und Verdauung). Wobei zusätzlich anzumerken ist, dass diese Leistungen nicht ausschließlich vom limbischen System erzeugt werden. Nachfolgend einige Areale des limbischen Systems und deren Funktionen: 1. Corpus mamillare

Angstmanagement: Ist die derzeitige Häufung an Terroranschlägen nur ein Zufall?

Terrormanagement. Ein Begriff, den Christoph Hörstel seit vielen Jahren einsetzt, um der Steuerung terroristischer Gruppen durch den Staat einen Namen geben zu können: In Zeiten von Krisen und politischer Unsicherheit, managen Geheimdienste, zusammen mit den Regierungen, die Vorbereitung und Durchführung von Anschlägen. Es gibt keinen “Kampf gegen den Terror” – der Terror wird gemanagt. Seit

Meinung: Ängste als bewusstes Macht- und Steuerungsinstrument

Dass der gemeine Bürger weder von den Politdarstellern, noch von der Hochleistungspresse ernst genommen wird, als unmündig, dumm und neuerdings als Pack und Dunkeldeutschland bezeichnet wird, dürfte vielen nicht erst seit wenigen Wochen bekannt sein. Doch mit dem Ukraine-Konflikt wurde ein neues Niveau des Neusprechs, der Doppelzüngigkeit und des Messens nach zweierlei Mass erreicht, dessen

G7 und Bilderberg: Die Angst der Mächtigen vor der Öffentlichkeit

Dr. Daniele Ganser sprach letztens in einer Diskussionrunde davon, dass es neben den USA eine zweite Supermacht gibt. Er meinte damit nicht Russland, China oder die EU. Sondern er meinte damit uns. Sie, mich, uns alle, die Öffentlichkeit. Wie richtig er mit seiner Einschätzung liegt, zeigt sich für mich darin, wenn man den Aufwand betrachtet,

Scroll Up