Islamic State: Der selbstgeschaffene Nachfolger al CIAdas

Um Afghanistan ist es ruhig geworden. Zu ruhig. Wenig liest man über das Land, das als erstes nach der offiziellen Verschwörungstheorie 9/11 angegriffen wurde. Obwohl Afghanistan, neben Pakistan und dem Sudan, als Rückzugsgebiet der al CIAda gilt, nimmt die “Basis” keinerlei Rolle in der Berichterstattung zu Afghanistan mehr ein.
Stattdessen wartet das geschundene Land wieder einmal

Islamic State: Die neue Terror-Marke der USA

Im Zuge des Ersten Weltkrieges definierte der einstige Propagandist und Politwissenschaftler Harold Lasswell Propaganda als “das Verwalten von kollektiven Einstellungen” und “die Kontrolle über Meinungen” durch “die Manipulation von signifikanten Symbolen”. Der Umfang mit dem man im Westen und in den USA diese Tradition noch begeistert aufrecht erhält ist bemerkenswert. Die amerikanische Öffentlichkeit wird konsequent

Terror: Islamic State, die neuen al CIAda?

Washingtons rote Linie, die der Kriegsnobelpreisträger Obama einst in den Sand zog, war nach Bekunden der US-Führung mit dem Giftgaseinsatz im letzten Jahr in Syrien überschritten. Dumm nur, dass a) der Außenminister Kerry den Russen und Syrern unbedarft ein Fenster öffnete (Vernichtung des C-Waffenarensals) und b) sich weltweit ein Proteststurm aufbaute, das selbst Cameron sein

Al-CIAda: Wie man es eben braucht

Nach einem Bericht der New York Times lieferte die USA letzte Woche 75-“Hellfire”-Raketen und zehn Aufklärungsdrohnen vom Typ “ScanEagle” in den Irak. An und für sich wäre eine solche Meldung keine Zeile in den Mainstreammedien wert, wenn eben diese Lieferung nach Bagdad nicht mit dem Erstarken der Al-CIAda begründet werden würde.
Um ganz ehrlich zu sein:

Syrien: US-“Argumentationsfassade” zum Giftgaseinsatz bröckelt weiter

Alternative Medien hatten von Anfang an auf die Ungereimtheiten beim Giftgaseinsatz im August in Syrien aufmerksam gemacht. Zu viele Anhaltspunkte wiesen auf die Rebellen Terroristen als Täter hin. Zwar wurden die damaligen Bedenken, die später auch von russischer Seite mit starken Indizien unterlegt wurden, von den westlichen Presstitutes unterschlagen, aber scheibchenweise werden immer weitere Zusammenhänge

Scroll Up