Skip to content

Plandemie: US-Lebensversicherungen mit Rekordauszahlungen in 2021Lesezeit: 3 Minuten

Impfstoff - Bildquelle: Pixabay / HakanGERMAN; Pixabay License

Impfstoff – Bildquelle: Pixabay / HakanGERMAN; Pixabay License

Die Auszahlungen der Lebensversicherungen erreichten im Jahr 2021, dem “Jahr des Impfstoffs”, ein Rekordhoch. Die Versicherungsgesellschaften zahlten allein in den USA 100 Milliarden US-Dollar an Familien aus. Natürlich geben die Hochleistungspresse und die Politkaste der Plandemie die Schuld dafür, nicht den mRNA-Injektionen.

Obwohl sie zugeben, dass die Zahl der Todesfälle und Krankenhausaufenthalte aufgrund von “Covid-19” insgesamt zurückgegangen ist und 2020 das schlechteste “Geschäftsjahr” (nach ihren eigenen Daten) war, bis die mRNA-Spritzen auf den Markt kamen, wird immer noch der bis heute nicht isolierte “Virus” dafür verantwortlich gemacht. Die mRNA-Injektionen wurden Ende 2020 mit einer Notfallzulassung freigegeben, und die Rekordauszahlung der Lebensversicherung erfolgte 2021. Sicherlich nur reiner Zufall.

Nach Angaben des American Council of Life Insurers stiegen die Auszahlungen im Jahr 2021 um 11% auf 100,19 Milliarden Dollar, was höchstwahrscheinlich auf die Pandemie zurückzuführen ist. Dieser Anstieg folgt auf einen Anstieg von 15% im Jahr 2020, als sich die Auszahlungen von Sterbegeld auf 90,43 Milliarden Dollar beliefen. – Wall Street Journal

(Payouts rose 11% in 2021 to $100.19 billion, most likely due to the pandemic, according to the American Council of Life Insurers. The increase was on the heels of a 15% year-over-year rise in 2020 when death-benefit payments totaled $90.43 billion. – Wall Street Journal)

Viele Kritiker hatten genau vor einer solchen Entwicklung im Kontext der mRNA-Giftspritzen gewarnt und wurden natürlich medial diffamiert, beruflich ausgegrenzt und gesellschaftlich zerstört.

“Natürlich können wir den Schmerz über den Verlust eines Menschen nicht lindern, aber finanziell wird es ihnen gut gehen (Obviously, we won’t take the pain away of losing somebody, but financially they will be OK)”, sagte Myrna Guerrero, eine nationale Verkaufsleiterin von Primerica Inc. Etwa 25.000 der Kunden des Unternehmens starben im Jahr 2021, und etwa die Hälfte von ihnen soll an “Covid-19” erkrankt gewesen sein. Es wurden jedoch keine Angaben darüber gemacht, wie viele von ihnen die mRNA-Injektionen erhalten hatten und wie viele dieser Spritzen verabreicht worden waren.

Politkaste und Hochleistungspresse machen weiterhin die Plandemie auch für andere immer offensichtlichere Folgen verantwortlich, erwähnen aber dabei nie die mRNA-Injektionen:

Auch die Lebensversicherer verzeichnen Todesfälle, die offenbar indirekt mit Covid-19 zusammenhängen. In ihren Quartalsberichten meldeten einige Versicherer einen sprunghaften Anstieg der Todesfälle, der ihrer Meinung nach auf Verzögerungen bei der medizinischen Versorgung infolge der Lockdowns für 2020 zurückzuführen ist, und später auf die Angst der Menschen, eine Behandlung in Anspruch zu nehmen, sowie auf Schwierigkeiten bei der Terminvergabe. – Wall Street Journal

(Life insurers are also seeing deaths that appear to be indirectly tied to Covid-19. In quarterly earnings, some reported jumps in death claims that they believe are tied to delays in medical care as a result of the 2020 lockdowns, and then, later, people’s fear of seeking treatment, as well as trouble lining up appointments. – Wall Street Journal)

Es wird interessant sein, zu sehen, wie sich die Auszahlungen von Lebensversicherungen im Jahr 2022 entwickeln werden. Wir wissen bereits, dass die Sterbefälle exponentiell angestiegen sind. Sicherlich nur ein weiterer Zufall.

Quellen:
VDH: COVID cases and hospitalizations fall, now rated ‘low’
FDA Takes Key Action in Fight Against COVID-19 By Issuing Emergency Use Authorization for First COVID-19 Vaccine
Covid Spurs Biggest Rise in Life-Insurance Payouts in a Century
Rise in Non-Covid-19 Deaths Hits Life Insurers
Life-Insurance Payouts Hit Record $100 Billion in 2021

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

6 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
  1. 30. November 2022

    […] Die Auszahlungen der Lebensversicherungen erreichten im Jahr 2021, dem “Jahr des Impfstoffs”, ein Rekordhoch. Die Versicherungsgesellschaften zahlten allein in den USA 100 Milliarden US-Dollar an Familien aus. Natürlich geben die Hochleistungspresse und die Politkaste der Plandemie die Schuld dafür, nicht den mRNA-Injektionen. Obwohl sie zugeben, dass die Zahl der Todesfälle und Krankenhausaufenthalte aufgrund von “Covid-19” — Weiterlesen http://www.konjunktion.info/2022/11/plandemie-us-lebensversicherungen-mit-rekordauszahlungen-in-2021/amp/ […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Skip to content