Kurz eingeworfen: US-amerikanisches Cyber-Recht steht zukünftig über allen anderen

(Fast) Völlig an unserer Hochleistungspresse scheint folgende Meldung vorbeigegangen zu sein:

The Guardian - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.theguardian.com

The Guardian – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.theguardian.com

Was bedeutet, dass sich die USA anmaßen weltweit für “Recht und Ordnung” im Bereich der Cybersicherheit zu sorgen. Unabhängig der Judikative anderer souveräner Staaten.

Wieder einmal glaubt die USA sich über alle anderen Staaten der Welt stellen zu können:

An amendment to a controversial cybersecurity bill will allow US courts to pursue and jail foreign nationals even if the crimes they commit are against other foreigners and on foreign soil.
(Ein Zusatz zu einem umstrittenen Cyber-Gesetz wird es US-Gerichten ermöglichen Ausländer zu verfolgen und ins Gefängnis zu bringen, selbst wenn die Verbrechen, die sie begehen, gegen andere Ausländer gerichtet sind und auf fremdem Boden stattfinden.)
In other words, if a French national hacks a Spanish national’s MasterCard, she could be subject to 10 years in US prison under laws changed by the bill.
(In anderen Worten, wenn ein französischer Staatsangehöriger eine Mastercard eines spanischen Staatsangehörigen hackt, kann dieser zu 10 Jahren in US-Gefängnissen mit Hilfe dieser Gesetzesänderung verurteilt werden.)

Noch mag diese Gesetzesänderung bzw. Erweiterung auf den Bereich der Cyberkriminalität beschränkt sein. Doch es dürfte nur eine Frage der Zeit sein bis hier eine Ausweitung auf andere Tatbestände erfolgt.

Wollen wir wetten?

Quelle:
Cisa amendment would allow US to jail foreigners for crimes committed abroad


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

1 Kommentar...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
Die Kommentierung wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder weil die Kommentarfunktion durch den Administrator gesperrt wurde.
Scroll Up