Verschwörungstheorie: Albert Pike und seine “Vorhersagen”

15. August 1871. Albert Pike, Freimaurer und Scottish Rite Sovereign Grand Commander sitzt bei flackerndem Kerzenschein an seinem Schreibtisch und verfasst einen Brief an seinen Freund und Freimaurerverbündeten Guiseppe Mazzini, dem italienischen Politiker:
Der Erste Weltkrieg muss herbeigeführt werden, damit die Illuminaten die Macht der Zaren in Russland stürzen und dieses Land zu einer Festung des

Fundstück: Corbett Report – The World War I Conspiracy (Die Verschwörung des Ersten Weltkriegs)

Worum ging es im Ersten Weltkrieg? Wie hat er angefangen? Wer gewann? Und was haben sie gewonnen? Jetzt, 100 Jahre nach diesen letzten Schüssen, rätseln über diese Fragen Historiker und Laien gleichermaßen. Aber wie wir sehen werden, ist diese Verwirrung kein Zufall der Geschichte, sondern der Schleier, der über unsere Augen gezogen wurde, um uns

Soros-Hack: Die geleakten Dokumente beweisen, dass Soros an zahlreichen Intrigen beteiligt ist – Eine Top 10 der Manipulation

Die gehackten Mails von George Soros und seiner diversen Stiftungen, NGOs usw. scheinen nur die alternativen Medien zu interessieren. Wenig bis nichts liest man von den mehr als 2.500 Mails und Dokumenten, die von DCLeaks online gestellt wurden, in unserer Hochleistungspresse. Was auch nicht verwunderlich ist, wenn man sich die Machenschaften des Multimilliardärs, Top-Geldgebers von

Freihandelsabkommen TTIP: Tatbestand der Verschwörung

Der Begriff Verschwörung umschreibt die heimliche Verbündung mehrerer Personen, um einen bestimmen Plan auszuführen. Da der Begriff im deutschen Sprachgebrauch negativ besetzt ist, verbindet man in der Regel mit einem solchen Plan selbstsüchtige, verwerfliche Ziele, die zum Schaden anderer führen. Dabei beruht eine Verschwörung immer auf Täuschung.
Ab Montag verhandelt das US-Regime mit der nichtdemokratisch legitimierten

Scroll Up