Manipulationen und die Banken

Die ominösen Märkte werden oftmals als Entschuldigungsgrund vieler nicht nachvollziehbarer Entscheidungen unserer Politclowns genannt. So als wären die Märkte ein scheues Reh, das man hegen und pflegen muss, damit es nicht ausbüchst oder gar unter die Räder kommt.
Doch gibt es diese Märkte, diese meist als freie Märkte bezeichneten Plätze von Angebot und Nachfrage eigentlich noch?
Wenn

Too Big to Fail – Too Big to Jail

36 Finanzinstitute geniessen laut eines Berichts der SZ besonderen Schutz und werden vom Bundesfinanzministerium als systemrelevant eingestuft.
Neben der unvermeidlichen Deutschen Bank, der Commerzbank und der HypoVereinsbank, stehen auch die DZ-Bank und alle Landesbanken auf dieser Liste. Zusätzlich sollen auch große Sparkassen wie beispielsweise die HASPA oder die Münchner Sparkasse als Too Big to Fail durch

Scroll Up