Retroperspektive: Wie die großen Ölfirmen die Umweltschutzbewegung erschufen

Angesichts des immer mehr um sich greifenden Klimawahnsinns, hole ich einen Artikel vom 9. Oktober 2017 noch einmal nach vorne: Wie die großen Ölfirmen die Umweltschutzbewegung erschufen Den Original-Artikel schloss ich damals mit dem Absatz: Es hat sich herausgestellt, dass eine Kohlenstoffsteuer und der Emissionshandel einer aufmerksamen Öffentlichkeit nur äußerst schwer zu vermitteln sind. Aber

Retroperspektive: Systemfrage – Von der gesteuerten Meinung und der manipulierten Demokratie

Angesichts der gestrigen (manipulierten?) Wahl in Thüringen und des “knappen” Ergebnisses der FDP (und in Teilen auch der [Oliv-]Grünen) möchte ich einen Artikel vom 17.Mai 2017 nach vorne holen, der sich mit dem Thema der Demokratie beschäftigt. Vor jeder Theorie brauchen wir eine Analyse. Vor jedem politischen Handeln muss ein politisches Verstehen der Situation stehen,

Scroll Up