Ukraine: Moskaus Spiel auf Zeit

Eigentlich müsste Russland bereits die Ukraine besetzt haben, wenn man die Aussagen und die “Beweisführung” der NATO um die Mannen Rasmussen und Breedlove als bare Münze nimmt. Bis zum Schreiben dieses Artikels war das zwar noch anders, aber Breedlove beharrt nach wie vor darauf, dass Moskau “bereit wäre um einzumarschieren” und innerhalb kürzester Zeit die

NATO: Angriffsbündnis und Interessensvertretung der westlichen Eliten

Der NATO-Generalsekretär und regelmäßige Bilderberg-Teilnehmer Anders Fogh Rasmussen hat bei einer Rede in Washington Russland indirekt als “globalen Rüpel” bezeichnet. So befürchtet er, dass Russland sich weitere Teile der Ukraine einverleiben wird:

Meine Hauptsorge ist, dass das nicht aufhören wird.

Er sähe das Verhalten Moskaus als langfristige Strategie, um

die Uhr zurückzudrehen.

Weiter führte Rasmussen aus, dass es im

Scroll Up