Solares Minimum: Bekommen wir einen Extremwinter?

Gewöhnlich hört und liest man ja nur etwas zu Wetterkapriolen, wenn sie in den Duktus des Klimawandels aka der steigenden Temperaturen aufgrund der CO2-Einbringung durch den Menschen passen.
Wenn das Wetter (Klima umfasst per Definition einen Zeitraum von mindestens 30 Jahren) aber – wie im vergangenen September – zu kalt zu nass oder anders geartet sich

Gastbeitrag: Fragen und Antworten zu CO2! | Warum gibt es keinen Treibhauseffekt und Positiven Rückkopplungs-Effekt?

Gastbeitrag von Enkidu Gilgamesh – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor Enkidu Gilgamesh abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Gastautor

Klimawandel und NWO: Notfalls werden die benötigten Daten eben “erfunden”

Aus dem Artikel Agenda 21/2030: Es geht nicht um Umweltschutz, es geht um die Reduzierung und Versklavung der Menschheit vom 15. Juni 2016:
2. Der Klimawandelschwindel / Die Lüge der Klimaerwärmung
Was zu Beginn Klimaerwärmung hieß, wurde später aufgrund nicht mehr dazu passender Wetter- und Klimaphänomene bzw. -werte in Klimawandel umetikettiert.
Über 30.000 Wissenschaftler haben eine Petition unterschrieben,

Scroll Up