Exklusiv-Artikel bei NeoPresse.com: Tsipras und Varoufakis – Systemfreund oder -feind?

NeoPresse - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.neopresse.com

NeoPresse – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.neopresse.com

Tsipras und Varoufakis: Systemfreund oder -feind?

Mit dem Wahlsieg der Partei Syriza und der Ernennung Alexis Tsipras zum Premierminister Griechenlands bzw. Giannis Varoufakis als neuen Finanzminister schien der EU ein wirkliches Problem erwachsen zu sein. Auch die ersten Handlungen Tsipras zeigten in diese Richtung. Seien es die Äußerungen gegenüber Moskau, die (leider wieder einkassierte) Weigerung zur Fortsetzung der Sanktionen gegen Russland oder auch die von der Wiener Zeitung kolportierte Meinung, dass Syriza niemals den Knebelvertrag aka das Handeslabkommen TTIP ratifizieren wird.

Zum kompletten Artikel geht es hier.

Anmerkung: Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert. Bitte die Diskussion auf www.neopresse.com führen.


An dieser Stelle sei nochmals auf die neue Rubrik Adjunktion – Gemeinsam hinterfragen hingewiesen.
Mein Hintergedanke zu dieser Rubrik ist der, dass ich gerne euch als Leser mehr in die Themen, die auf www.konjunktion.info behandelt werden, einbinden möchte. Dazu könnt ihr auf verschiedenen Wegen (Text, Bild, Audio, Video) Anregungen, Anmerkungen und Fragen zu bereits behandelten Themen oder komplett neuen Sachverhalten stellen. Diese werde ich dann entweder als Einzelartikel versuchen zu beantworten oder in Form einer Gemeinsamschaftsarbeit über die Kommentarfunktion des Artikels durch die Leser “erarbeiten” lassen – ganz nach dem klassischen Gedanken der Schwarmintelligenz.


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

Scroll Up