Meinung: Die gezielte Zerstörung Deutschlands

Deutschland – Bildquelle: Pixabay / FelixMittermeier; Pixabay License

Morgenthau-Plan. Kaufman-Plan. Hooton-Plan. Drei Nachkriegspläne dreier verschiedener US-Amerikaner, die letztlich alle die Auslöschung Deutschlands als Ziel hatten.

Während Henry Morgenthau (US-Finanzminister) Deutschland in einen Agrarstaat verwandeln wollte, plädierte Theodore Newman Kaufman für eine Sterilisierung aller Deutschen, um die Welt vor ihrer seiner Ansicht nach angeborenen Kriegsneigung zu bewahren, und der Eugeniker Earnest Hooton sah die Ansiedlung nicht-deutscher Bevölkerung in Deutschland vor, um “den deutschen Nationalismus und die aggressive Ideologie zu zerstören”.

Dass es nach 1945 jedoch anders kam, war allein dem Umstand zu verdanken, dass die USA und Großbritannien Deutschland als “Schaufenster des Kapitalismus” aufbauten, um den Ostblock bzw. deren Bevölkerungen die “kapitalistischen und damit besseren Werte” zu verkaufen. Nach dem Mauerfall konnte sich Deutschland noch wenige Jahre auf hohem Niveau halten, bevor dann der langsame Abstieg begann.

Ein Abstieg, der aus meiner Sicht durch die Installation Angela Merkel als Bundeskanzlerin ab 2005 massiv beschleunigt wurde und dessen Finale in 2022 eingeläutet wurde.

Nicht nur, dass Deutschland seit Jahrzehnten den größten Anteil der EU-Gelder beisteuert (allein 19,4 Milliarden Euro in 2020 und damit mehr als doppelt soviel wie das nächste EU-Land Frankreich mit 9,5 Milliarden) und damit finanziell ausgeblutet wird, auch wird Deutschland gezielt seit spätestens 2015 mit (Wirtschafts-)Flüchtlingen überflutet, um die Sozialsysteme zu zerstören.

Entwicklung der Asylanträge – Bildquelle. Screenshot-Ausschnitt www.bpb.de

Dass parallel dazu die deutsche Wirtschaft durch irrsinnige Energiekosten in Folge der Merkelschen Energiepolitik (Abschaltung der grundlastfähigen Kraftwerke) an den Rand der Arbeitsfähigkeit gelangt, scheinen die jetzigen “Verantwortlichen” genug- und wohltuend zur Kenntnis zu nehmen und gezielt weiter voranzutreiben.

Doch was wir seit der Plandemie und spätestens mit dem Ukraine-Krieg erleben, spottet für mich jedweder Beschreibung. Nicht nur, dass sich Deutschland mit den EU-Sanktionen gegen Russland, die letztlich von den USA diktiert wurden, selbst ins Abseits schießt und damit die Lebensgrundlage von 83 Millionen Menschen gefährdet, auch Themen wie Inflation, Wohnungsbau, Abbau des Bildungssystems, steigende Kriminalität oder die bewusste Zerstörung der deutschen Sprache gekoppelt mit dem Genderwahnsinn zielen für mich alle in die gleiche Richtung: es geht um die gezielte Zerstörung Deutschlands.

Denn wenn Deutschland als “Motor Europas” fällt, werden unsere durch die Politik selbst erschaffenen Krisen auch auf alle anderen europäischen Länder übergehen. Was wiederum zu noch größerem Chaos und Problemen führen wird, die seitens der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) genutzt werden, um ihre Vorstellung einer neuen transhumanen, technokratischen Gesellschaft realisieren zu können. Letztlich müssen die IGE, um erfolgreich zu sein, zwei “Schwergewichte” beseitigen: die USA und in Europa Deutschland. Und betrachtet man die Politik, die getroffenen Entscheidungen und die aktuellen Probleme sowie die auf uns zukommenden Krisen, dann kann man zumindest für Deutschland nur zu einem Schluss kommen: wir erleben gerade die Umsetzung einer Mischung der drei eingangs erwähnten Pläne, wenn auch aus einem anderen Kontext heraus betrachtet: Morgenthau-Plan. Kaufman-Plan. Hooton-Plan.

Quellen:
Wikipedia – Morgenthau-Plan
Wikipedia – Kaufman-Plan
Wikipedia – Earnest Hooton
Deutschland zahlt Rekordbetrag in EU-Haushalt
Asylanträge in Deutschland
Atomausstieg und Energiewende als „Herkulesaufgabe“
Diese Sanktionen gegen Russland wurden beschlossen
Welches sind Ihrer Meinung nach die wichtigsten Probleme, denen Deutschland derzeit gegenübersteht?

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen: