Gastbeitrag: Eine mögliche Gesellschaft

Gastbeitrag von JR – Verantwortlich für den Inhalt und dessen Richtigkeit ist alleine der Gastautor. Der Inhalt muss nicht zwingend die Meinung des Betreibers von www.konjunktion.info wiederspiegeln. Eventuelle Anfragen, Ansprüche, o.ä. sind direkt an den Gastautor zu stellen. Eine Veröffentlichung auf einer anderen Plattform als www.konjunktion.info ist zuvor mit dem Gastautor JR abzuklären. Urheberrechte usw. liegen allein beim Gastautor JR.


Gesellschaft – Bildquelle: Pixabay

Anfang 2018 wollte ich in naiver Absicht ein neues Gesellschafts- und Wirtschaftssystem im Rahmen meiner Masterarbeit ausarbeiten. Allerdings hatte der damalige Lehrstuhl dies abgelehnt. Trotzdem hat mich dieser Gedanke nicht mehr losgelassen.

Als jüngstes Ergebnis dieses Nachdenkens ist die unten stehende Übersicht entstanden. Sie stellt eine Skizze dar, wie ich mir ein mögliches Zusammenleben bzw. eine schönere Welt vorstelle. Die Übersicht ist sicher nicht “die Lösung”. Es sind Punkte zu konkretisieren und auf praktische Umsetzbarkeit zu prüfen. Auch gibt es vielleicht Widersprüche oder Unstimmigkeiten und sicher viel Verbesserungspotential.

Eine mögliche Gesellschaft

(Download PDF)

Mein Ziel ist es vor allem zum Nachdenken und zum Diskutieren anzuregen. Was würdest du bei der Übersicht ähnlich bzw. anders gestalten? Könntest du dir vorstellen in solch einer Gesellschaft zu leben ? Wie stellst du dir deine schönere Welt vor? Deine Kreativität ist die Grenze!

Wie wäre es, wenn sich aus den Diskussionen und Ideen vieler Menschen ein Bild herauskristallisieren würde, wie eine schönere Welt in der gemeinsamen Vorstellung aussehen würde? Welche Veränderungen diese Energie wohl bewirken könnte? Und wie viel Sinn, Kraft und Perspektive könnte dies vielen Menschen geben ?

Wenn man sich die Übersicht durchliest, könnte man sagen: Das kann doch gar nicht funktionieren! Daraufhin könnte man fragen, woher diese Überzeugung kommt. Aus Vorurteilen? Indoktrinationen? Ideologien? Ängsten? Oder weil etwas bisher noch nicht so gemacht wurde, kann es nicht funktionieren? Man könnte sich beim Lesen auch fragen: Was müsste gegeben sein, damit dies funktionieren könnte ? Nichtsdestotrotz ist meiner Meinung auch klar, dass wir Menschen uns z.B. auf der Persönlichkeitsebene im Durchschnitt deutlich weiterentwickeln müssten, um auf solch eine Art und Weise zusammenleben zu können.

Ich denke, dass es durch die dargestellte Form des Zusammenlebens weniger Stress, weniger Ängste, mehr Freizeit, mehr Mitgefühl, bessere materielle Grundversorgung, weniger Menschen- und Tierleid, weniger Umweltzerstörung und -verschmutzung, weniger Verwaltung und Bürokratie, deutlich mehr menschliche Kapazitäten im Bereich Pflege, Gesundheit, Bildung und Kinderbetreuung und mehr Lebensfreunde geben müsste.

Und ich kann mir vorstellen, dass solch ein Zusammenleben möglich ist!

Für eine schönere Welt!

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen: