Plandemie: Nur wenn wir die Wahrheit aussprechen, haben wir eine Chance

Wahrheit – Bildquelle: Pixabay / PDPics; Pixabay License

Haben Sie niemals Angst, Ihre Stimme für Ehrlichkeit und Wahrhaftigkeit und Mitgefühl gegen Ungerechtigkeit und Lüge und Gier zu erheben. Wenn Menschen auf der ganzen Welt dies tun würden, würde dies die Erde verändern. – William Faulkner

Wir leben heute in einer Welt, die von einem Phänomen heimgesucht wird, das derzeit als “Massenbildungspsychose (Mass Formation Psychosis)” bezeichnet wird. Dieses Phänomen ist nicht neu, aber es ist sehr real, und wenn man den heutigen Plandemie-Wahnsinn betrachtet, hat es den gesamten Planeten auf einmal überwältigt. Das hat es in diesem Ausmaß in der Geschichte der Menschheit noch nie gegeben, so dass die Gefahr dieses kollektiven Wahnsinns nichts Geringeres als die totale Verwüstung durch die Hände von Tyrannen und deren willfährigen Lakaien ist.

Auch wenn der Begriff der Massenbildungspsychose in letzter Zeit in den Vordergrund gerückt ist, handelt es sich dabei einfach um eine kollektive Mentalität, bei der die meisten Menschen wie eine einzige Person denken, um die Zustimmung der Gruppe zu gewinnen, die Zusammenkunft der Gemeinschaft zum Zwecke der vermeintlichen Sicherheit zu erzwingen, sich an die aktuelle soziale Norm zu klammern und alle zu verunglimpfen, die sich nicht anpassen wollen. Dies ist zu Recht mit gesellschaftlicher Massenhypnose verglichen worden, aber wiederum nie in einem solchen Ausmaß wie heute. Es geschah im stalinistischen Russland, in Nazideutschland und auch bei der Vorbereitung von Kriegen. Ereignisse unter falscher Flagge, die in der Vergangenheit in zahlreichen Ländern eingesetzt wurden, um große Angst zu schüren, schufen die Zustimmung der Mehrheit und kollektive Unterstützung für abscheuliche Ereignisse. Dies geschah durch den geplanten Angriff auf Pearl Harbor, um die Menschen für den Zweiten Weltkrieg zu gewinnen, es geschah im Vorfeld des Vietnamkriegs durch den vorgetäuschten Angriff im Golf von Tonkin, es geschah nach dem staatlich inszenierten Terroranschlag vom 11. September, der dazu diente, den aggressiven Krieg im Nahen Osten fälschlicherweise zu legitimieren, und in vielen anderen Fällen im Laufe der Geschichte. Nicht zu vergessen, den weltweiten, inszenierten und bewusst gesteuerten “Krieg gegen den Terror”.

Diese Ereignisse in der Vergangenheit, die zu einem Zusammenbruch des Intellekts, zur mehrheitlichen Unterstützung des bösen Staates und zur Ergebenheit gegenüber den Launen der herrschenden Klasse führten, führten zu jeder Art von Missbrauch, nicht nur gegenüber den Opfern des Krieges, sondern auch gegenüber der eigenen Bevölkerung. Die Tyrannei des Staates ist zwar für diejenigen, die das Mainstream-Narrativ nicht akzeptieren und immer wieder in Frage stellen, stets offensichtlich, doch sind sie im Vergleich zur willfährigen Herde zahlenmäßig gering.

Jetzt hat eine Massenpsychose den Globus erfasst, und zwar aufgrund eines absichtlich herbeigeführten Lüge namens “Coronavirus-Pandemie”. Diesmal handelt es sich um einen extremen weltweiten Massenkollektivismus, der durch Lügen, globale Absprachen und Verschwörungen hervorgerufen wird und zu einer grenzenlosen Ignoranz der Masse führt. Sobald das Individuum für das bedeutungslose “Gemeinwohl” geopfert wird und die gehirngewaschenen Horden sich in völlig verantwortungsloser Solidarität zusammenschließen, verschwinden alle Aspekte der Vernunft zugunsten eines idiotischen Gruppendenkens. Sobald dies geschieht, schreitet die totalitäre Politik vor aller Augen voran, wird aber vom allgemeinen Mob, der die Realität ignorieren will, weitgehend ignoriert. Die Wahrheit zu akzeptieren, zu verstehen und zu überprüfen ist alles, was notwendig wäre, um individuelle Klarheit zu erlangen, etwas, das von den meisten gemieden wird und das heute brutal offensichtlich ist.

Die Menschen neigen dazu, nur das zu sehen, was sie sehen wollen, um soziale Anerkennung und Akzeptanz zu erlangen und zu bewahren und um zu wissen, dass sie Teil einer Mehrheit und nicht allein sind. Ungeachtet der Schwäche und der großen Torheit dieser Art von Verhalten ist es ein Teil der Menschheit, den es schon immer gegeben hat, der aber in der Regel im Laufe der Zeit teilweise und vorübergehend überwunden wurde, wenn das vorherrschende Narrativ zusammenbrach. Das war und ist bislang bei der gegenwärtigen eingesteuerten Plandemie nicht der Fall, denn der gesamte Globus wurde von diesem massiv propagierten Betrug verschlungen. Zu keinem Zeitpunkt in der Geschichte haben alle Länder der Erde gemeinsam gehandelt, um ein einziges Narrativ zu verbreiten. Selbst der Gedanke, dass dies geschehen könnte, ist immer noch unvorstellbar, aber es ist dennoch geschehen. Allein diese Tatsache macht deutlich, dass der Herdentrieb des menschlichen Tieres nicht nur real ist, sondern der Psyche des modernen Menschen innewohnt.

Damit etwas in dieser Größenordnung geschehen konnte, ist es offensichtlich, dass die menschliche Bevölkerung in Bezug auf intellektuelles Wachstum, Verantwortung, Selbstvertrauen und den Glauben an die individuelle Natur des Menschen erhebliche Rückschritte gemacht hat. Stattdessen sind sie konditioniert worden und haben ihre Indoktrination freiwillig akzeptiert, nur um sich auf ein falsches Gefühl der Bequemlichkeit und Sicherheit der Masse zu verlassen und sich von anderen abhängig zu machen, anstatt von sich selbst. Der Mensch ist zwar ein soziales Wesen, aber was die Menschheit am Leben erhalten hat, waren individuelle Anstrengungen, Hartnäckigkeit, Mut und eine starke Antriebskraft, frei zu sein. Diese Eigenschaften sind heute nur noch bei einer kleinen Minderheit vorhanden, und wenn diese Minderheit eliminiert oder vertrieben wird, wird der Untergang der Menschheit die Folge sein.

Deshalb dürfen diejenigen von uns, die die Wahrheit kennen, niemals aufhören, diese Wahrheit auszusprechen und zu verbreiten. Der Macht die Wahrheit zu sagen, ist lebenswichtig und notwendig, aber es ist nicht genug. Es ist unerlässlich, die Wahrheit überall zu sagen, zu allen, die bereit sind, zuzuhören, und dies kontinuierlich zu tun, um die hypnotisch kontrollierte Masse aufzuwecken.

Was einst als eine einigermaßen normale Gesellschaft mit einem höheren Prozentsatz an individuellen Denkern galt, wurde im Laufe der Zeit zu einer kontrollierten und gleichgültigen Gesellschaft, die zum Teil von chemischen Substanzen (Stichwort Psychopharmaka) abhängig ist, um alle ihre Ängste zu beruhigen. Mut, Zähigkeit, Selbstvertrauen und die natürliche Fähigkeit des Körpers, die Krankheiten des Lebens und die psychischen Ängste zu bekämpfen, verschwanden zugunsten einer Flucht vor der Realität. Diese Flucht wurde zum Teil durch die Indoktrination und Verdummung der Bevölkerung gefördert, mit Hilfe derselben finanziellen, “erzieherischen”, medizinischen, pharmazeutischen und regierenden Gremien, die für die Schaffung dieser betrügerischen Plandemie verantwortlich sind. Die Keimtheorie allein ermöglichte die massenhafte Verbreitung chemischer Heilmittel für fast jedes Leiden und jeden so genannten “psychischen” Zustand; dies führte zu einer Gesellschaft, die völlig abhängig ist von gefälschten psychologischen Diagnosen fiktiver Krankheiten und der Verwendung nicht natürlicher medikamentöser Behandlungen. Das Ergebnis war ein gesellschaftlicher Wandel von einer stärker ausgeprägten Eigenverantwortung hin zu einer fast völligen Abhängigkeit. Dies geschah schrittweise, wirkte sich auf den physischen Körper und auch auf den Geist des Einzelnen aus und führte zu einer kollektiven Abhängigkeit der Massen. Hier sei die Rolle der Rockefeller Foundation seit den 1930ern im Kontext der Pharmakologie ergänzend erwähnt.

Was wir gerade als Massenphänomen erleben, was natürlich zu einer Massenpsychose führt, ist nicht nur in diesem Land, sondern auch im Rest der Welt zur Norm geworden. Ist es da ein Wunder, dass wir uns in diesem Zustand des Wahnsinns befinden und uns schnell dem weltweiten Totalitarismus nähern?

Geben Sie niemals nach, schweigen Sie niemals, und hinterfragen Sie immer den Staat und seine falschen Narrative. Bleiben Sie angesichts der Tyrannei nicht untätig, und lassen Sie nicht zu, dass Apathie in Ihre Psyche eindringt. Hören Sie nicht auf zu schreiben, Podcasts und Videos zu machen und alle sachlichen Informationen zu verbreiten, damit andere, selbst diejenigen mit verängstigten bzw. vernagelten Köpfen, zumindest die Möglichkeit haben, das Licht zu sehen. Die Wahrheit ist unsere Rettung, und je mehr von uns die Lügen aufdecken, je mehr von uns den Mut haben, ihre Meinung zu sagen, je mehr von uns bereit sind, Befehle und Anordnungen zu missachten, desto größer ist die Chance, dass andere diesem Beispiel folgen.

Aus diesem Grund ist es so wichtig, an den Spaziergängen, Protesten, usw. teilzunehmen. Sie zeigen nicht nur dem Einzelnen, sondern auch der Masse, dass es eine andere Sicht der Dinge, einen Ausweg aus der Massenpsychose gibt.

Schweigen ist keine Option, es sei denn, die vollumfängliche Knechtschaft soll kommen. Die Masse wird niemals in toto zuhören, aber es gibt immer einzelne Mitglieder dieser Gruppe, die aus der Reihe tanzen und tatsächlich selbständig denken, wenn sie die richtige Argumentation erhalten, um ein Erwachen auszulösen. So sind viele Spaziergänger zweifach gentherapiert und erkennen langsam, dass die gemachten Versprechungen der Politkaste, eben nur Versprechungen waren und sind. Und diese Zahl wird eher größer als kleiner…

Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen mißfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer. – Gustave Le Bon – Psychologie der Massen

Quellen:
Quote » William Faulkner »
We Can Never Stop Speaking Out: Only the Truth Will Set Us Free
Prof. Mattias Desmet – The Psychology of Covid-19 (Mass Formation and Totalitarian Thinking) – OVALmedia
Zitat von Gustave Le Bon

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen: