Plandemie: “Impf”pflicht – Wer bestimmt eigentlich, was das “höhere Wohl” ist?

Korruption – Bildquelle: Pixabay / WiR_Pixs; Pixabay License

Es gibt in dieser Plandemie eine Handvoll an zentralen Figuren, die “medial das Sagen haben” und die als “Experten” von Politik und Hochleistungspresse angeführt werden. In Deutschland sind das ein Christian Drosten oder ein Lothar Wieler. In den USA ein gewisser Anthony Fauci, der – gelinde gesagt – mehr als nur “Dreck am Stecken” hat.

Wie kommt aber ein Betrüger wie Anthony Fauci in die höchstbezahlte Position der US-Bürokratie? Faucis Karriere ist ein ziemlich schockierendes Zeugnis für die Realität der heutigen “Regierungssysteme” und unserer Zeit – je korrupter man ist, desto mehr Vergünstigungen und Beförderungen erhält man.

Fauci ist bei vielen in der medizinischen Forschungsgemeinschaft als schamloser Opportunist bekannt. Der Erfinder des Polymerase-Kettenreaktionstests (PCR), Kary Mullis, hatte zum Beispiel nichts als Verachtung für Fauci übrig. Mullis war eine interessante Persönlichkeit, die wissenschaftliche Ehrlichkeit über alles schätzte. Er warnte oft davor, dass sein PCR-Test dazu missbraucht werden könnte, die Infektionszahlen in die Höhe zu treiben, indem er Reste eines Virus im Körper einer Person identifiziert, ohne zu unterscheiden, ob diese tatsächlich “infiziert” (krank) ist oder nicht. Leider wird sein Test heute genau auf diese Weise verwendet, um die Infektionsraten des bis heute nicht isolierten “Covid-19-Virus” zu übertreiben. Das Mullis wenige Monate vor dem Beginn der Plandemie überraschend starb, sei hier nur als Randnotiz erwähnt.

In Interviews hat Mullis Anthony Fauci als “Lügner” bezeichnet und behauptet, er sei ein Bürokrat, der “von nichts eine Ahnung hat”. Mullis stellte fest, dass Leute wie Fauci eine Agenda verfolgen, die nicht dem öffentlichen Wohl dient, und dass sie kein Problem damit haben, die Wissenschaft gegenüber der Bevölkerung falsch darzustellen, um ihre Ziele zu erreichen. Es sollte auch angemerkt werden, dass YouTube es sich zur Aufgabe gemacht hat, alle Spuren der Mullis-Interviews, in denen Fauci erwähnt wird, konsequent von seiner Website zu löschen.

Es ist auch nicht überraschend, dass Faucis zügellose Angstmacherei bei AIDS in den 1980er Jahren von der Hochleistungspresse aktuell weitgehend unerwähnt blieb. Seine Behauptung, dass bis 1990 einer von fünf heterosexuellen US-Amerikanern an AIDS sterben würde, wurde kurzerhand aus dem Gedächtnis gestrichen, und der Mann wird von der journalistischen Gemeinschaft im Jahr 2021 wie ein wissenschaftliches Genie behandelt.

Will man dem offiziellen Narrativ dieser Plandemie folgen, dann sollte Fauci als einer der Hauptinitiatoren der Plandemie in die Geschichte eingehen, da er der Leiter der National Institutes of Health (NIH) war, die Gain of Function-Forschung über “Corona-Viren” im Wuhan-Labor in China finanzierten. Es handelt sich um dieselbe Forschung, über die Fauci den Kongress bei mehreren Gelegenheiten unverhohlen belogen hat. Und Wuhan ist derselbe Ort, der uns medial “als Ausgangspunkt für den Ausbruch von Covid-19” genannt wurde.

Es ist wichtig anzumerken, dass es Fauci und die NIH waren, die 2017 das Verbot der Erforschung tödlicher Viren aufgehoben haben, und dass zu diesem Zeitpunkt bereits bekannt war, dass das Level-4-Labor in Wuhan in China nicht sicher war.

Will man – trotz fehlendem Isolat, fehlenden Kontrollexperimenten und der Nichterfüllung der Kochschen Postulaten – weiterhin dem Narrativ von “Covid-19” folgen, dann muss Fauci selbst von der Hochleistungspresse als einer derjenigen benannt werden, der weltweit für den Tod von zahllosen Menschen (Gentherapie, Zwangsmaßnahmen,…) verantwortlich ist. Neben den Regimen und allen anderen, die an dieser Gain of Function-Forschung beteiligt sind. Ursprünglich war die Gain of Function-Forschung im Rahmen des 1975 in Kraft getretenen Übereinkommens über biologische Waffen verboten, es sei denn, sie wurde für therapeutische Zwecke eingesetzt. Jetzt wird JEDWEDE Gain of Function-Forschung, die öffentlich bekannt wird, als Therapeutikum bezeichnet, auch wenn sie eigentlich der Herstellung biologischer Waffen dient. Dies wird manchmal als “Dual-Use-Forschung” bezeichnet.

Die vorherrschende Meinung in der Öffentlichkeit ist nach wie vor, dass es sich, selbst wenn das “Virus” aus dem Labor in Wuhan stammt, mit Sicherheit um einen Unfall handelt. Nach den vorliegenden Daten ist davon auszugehen, dass das “Vehikel Covid-19” (es hätte letztlich jede andere Erkrankung, ausgelöst durch was auch immer, sein können) absichtlich eingesetzt wurde, um eine globale Krise auszulösen, die dann von den Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) ausgenutzt werden konnte, um eine extreme Kontrolle über die Bevölkerungen zu erlangen – bis hin zu einem medizinischen Totalitarismus. Aber natürlich gibt es keinen eindeutigen, gerichtsfesten Beweis dafür, sondern nur den gesunden Menschenverstand.

Wenn wir zudem das Event 201 berücksichtigen, werden die Dinge noch merkwürdiger. Event 201 war ein “Planspiel”, das vom Weltwirtschaftsforum und der Bill and Melinda Gates Foundation veranstaltet wurde. Sein angeblicher Zweck war es, die Auswirkungen einer tödlichen Coronavirus-Pandemie zu simulieren, die von Tieren auf den Menschen übertragen wird, und die Strategien zu entwickeln, die Regierungen und ihre Unternehmenspartner anwenden sollten, um damit umzugehen. Interessanterweise fand diese Simulation im Oktober 2019 statt, nur zwei Monate bevor die “ECHTE” Plandemie eintrat. Fast alle Maßnahmen, die von den Teilnehmern von Event 201 vorgeschlagen wurden, sind inzwischen von den meisten Regimen übernommen worden, einschließlich der Zensurkampagne in den sozialen Medien gegen alle, die die Existenz oder den Ursprung des “Virus” und die Sicherheit der experimentellen mRNA-Gentherapeutika in Frage stellen.

Anthony Fauci und Freunde – Bildquelle: www.carnegie.org

Der Gründer des WEF, Klaus Schwab, verkündete gleich zu Beginn der Plandemie, dass “Covid-19 die perfekte Gelegenheit” sei, um den “Großen Neustart” einzuleiten, einen Plan der IGE, der die freie Marktwirtschaft vollständig auslöschen und durch einen stark zentralisierten sozialistischen Rahmen ersetzen soll. Das WEF stellt sich eine Welt vor, in der auf Kohlenstoff basierender Strom verboten ist, alle Finanztransaktionen digitalisiert und von zentralen Behörden überwacht und kontrolliert werden, und sie haben sogar vorgeschlagen, dass die Menschen eines Tages “nichts besitzen und glücklich sein werden”. Dies ist eine Anspielung auf die so genannte “geteilte Wirtschaft (shared economy)” der Zukunft, in der das Konzept des persönlichen Eigentums abgeschafft wird und alle Menschen in gemeinschaftlichen Wohnkollektiven leben werden, in denen das Notwendige rationiert oder von der Regierung vermietet wird.

Irgendetwas muss bei “Covid-19” jedoch schief gelaufen sein, denn die Schätzungen für die Todesfälle bei einem solchen “Virus” lagen bei etwa 65 Millionen innerhalb des ersten Jahres nach dem Ausbruch. Das ist bei “Covid-19” nicht annähernd eingetreten. Der Widerstand gegen die Zwangsmaßnahmen nimmt stetig zu und ist viel größer als die IGE erwartet hatten. Sie waren gezwungen, in den letzten 18 Monaten eine endlose Angstkampagne wegen eines “Virus” mit einer offiziellen, mittleren Todesrate von nur 0,26% zu führen. Es handelt sich – wiederum nach offiziellen behördlichen Angaben – um ein “Virus”, das weit über 99,7% aller Menschen überleben werden, und die Wahrscheinlichkeit von Langzeitfolgen für diejenigen, die tatsächlich ins Krankenhaus eingeliefert werden, ist äußerst gering. In den meisten Ländern lag die Hospitalisierungsrate zwischen 10 und 35 Personen pro 100.000 Testpositive.

Diese Zahlen stammen unter anderem vom CDC, werden aber von Propagandisten wie Fauci ignoriert. So wie Fauci und Konsorten auch weiterhin die natürliche Immunität ignorieren. Es mag fast jedem Wissenschaftler, Arzt und Virologen, der nicht von der Regierung bezahlt wird, bizarr erscheinen, aber Fauci hat argumentiert, dass die natürliche Immunität im Vergleich zur “Impfung” ignoriert werden sollte. Mehrere Studien aus der ganzen Welt zeigen nun, dass die natürliche Immunität bis zu 27-mal wirksamer bei der Verhinderung von “Covid-19”-Infektionen ist als die “Impfstoffe”, aber diejenigen mit natürlicher Immunität werden nach den neuen Vorschriften als Bedrohung für andere angesehen, wenn sie nicht auch “geimpft” werden.

Aus wissenschaftlicher Sicht ergibt dies einfach keinen Sinn, bis man erkennt, dass es bei den Vorschriften nicht um Wissenschaft, sondern um Autoritarismus geht. Fauci ist in den USA der Frontmann für eine Kampagne medizinischer Tyrannei, die in allen Ländern durchgesetzt werden soll; aus diesem Grund ist ihm die natürliche Immunität egal. Der Gedanke daran ist für sein Narrativ unbequem, also tut er so, als sei er nicht von Belang.

Es mag ironisch erscheinen, dass Fauci selbst immer unwichtiger wird, da er langsam aus dem Rampenlicht der Hochleistungspresse verschwindet. Es ist auffällig, dass Fauci (wie auch in Deutschland Drosten) in den Medien weniger präsent ist, seit die NIH-Informationen über die Gain of Function-Forschung an die Öffentlichkeit gelangt sind. Ein von National Geographic produzierter Dokumentarfilm, der demnächst von Disney+ vertrieben werden soll, stellt den Hochstapler Fauci als missverstandenen Retter dar und dürfte als “Schutzversuch” für Fauci dienen. Ein klarer letzter Versuch, den falschen Ruf dieses Mannes zu retten.

Für all das gibt es einen guten Grund. Faucis Abneigung gegen die persönliche Freiheit ist gut dokumentiert und macht ihn extrem unbeliebt. Kürzlich argumentierte er auf CNN sogar mit dieser perversen Position zugunsten einer “Impf”pflicht:

Es kommt eine Zeit, in der man das, was man als sein individuelles Recht ansieht, eine eigene Entscheidung zu treffen, für das größere Wohl der Gesellschaft aufgeben muss.

(There comes a time when you do have to give up what you consider your individual right of making your own decision for the greater good of society.)

Ähnliche Aussagen findet man inzwischen weltweit von den regierungstreuen “Experten”.

Fauci und seine globalistischen Gesinnungsgenossen lassen sich auf ein einziges Mantra herunterbrechen: Tu, was man dir sagt, für das Wohl der Allgemeinheit. Aber wer darf bestimmen, was das “höhere Wohl” ist? Ist es nicht beunruhigend, dass es immer dieselben Eliten sind, die in dieser Position landen? Ich weiß, dass vor allem Linke die Idee der “Impf”pflicht lieben und Fauci verehren, und sie sagen, “wir Skeptiker sollten auf die Wissenschaft hören”. Aber Fauci ist kein Wissenschaftler. Er ist ein Erfüllungsgehilfe der IGE. Die ECHTE Wissenschaft setzt sich nicht für die Argumente einer Zwangsimpfungen oder Lockdowns ein.

Letztlich bleiben die immer wieder gestellten Fragen von den “Faktenprüfern”, der Hochleistungspresse, den gekauften Forschern und der Journalie unbeantwortet. Kein Befürworter der “Impfungen” hat bislang eine stichhaltige oder logische Antwort auf nachfolgende Fragen gegeben – selbst wenn man einmal die Existenzfrage bei Seite lässt, dem offiziellen Narrativ folgt und sich auf jenes einlässt:

  1. “Covid-19” hat eine offizielle, mittlere Sterblichkeitsrate von nur 0,26%. Warum sollten wir also irgendein Risiko bzgl. eines experimentellen mRNA-Gentherapeutika eingehen, dessen Sicherheit nicht durch Langzeittests belegt ist?
  2. Warum unterstützt man nicht die 0,26% der Menschen, die nach dieser Lesart gefährdet sind, an “Covid-19” zu sterben, anstatt Milliarden von US-Dollar für Big Pharma auszugeben, um einen übereilten “Impfstoff” zu produzieren, den man den 99,7% der Menschen aufzwingen will, die nicht gefährdet sind?
  3. In mehrheitlich “geimpften” Ländern wie Israel oder Island sind über 60% der “Covid-19”-Krankenhausaufenthalte auf vollständig “geimpfte” Menschen zurückzuführen. Der exponentielle Anstieg der Zahl der vollständig “geimpften” Patienten in mehreren Ländern deutet darauf hin, dass die “Impfstoffe” nicht wirken. Warum sollten wir uns mit einem “Impfstoff impfen” lassen, dessen Unwirksamkeit erwiesen ist?
  4. Wenn Sie glauben, dass die “Impfstoffe” trotz aller gegenteiligen Beweise tatsächlich wirken, warum sollten dann “geimpfte Menschen” etwas von ungeimpften Menschen befürchten? Inwiefern sind wir eine Bedrohung für sie?
  5. Wenn die “Impfstoffe” nicht wirken, bedeutet das dann nicht, dass die Vorschriften sinnlos sind und die Menschen mit natürlicher Immunität am sichersten sind? Sollten wir nicht die Menschen mit natürlicher Immunität loben und Behandlungen fördern, anstatt sinnlos zu “impfen”?
  6. Da die “Impfstoffe” den Daten zufolge nicht wirken, ist es dann nicht an der Zeit, Behandlungen wie Ivermectin nicht mehr blindlings abzulehnen, sondern sich auf Versuche und Studien zu konzentrieren, die diese Alternativen untersuchen? Warum die bissige Propaganda, Ivermectin als “Pferdepaste” abzustempeln, wo es doch ein seit langem eingesetztes und mit dem Nobelpreis ausgezeichnetes Mittel zur Behandlung verschiedener Krankheiten ist? Liegt es daran, dass die experimentellen mRNA-Gentherapeutika ihre Notfallgenehmigung durch die FDA verlieren würden, wenn es wirksame Behandlungen gibt?
  7. Warum sind staatlich finanzierte Wissenschaftler so sehr darauf bedacht, Big Pharma zu verteidigen, dass sie alle Daten ignorieren, die ihren Behauptungen widersprechen? Ist es Ihnen nur peinlich, falsch zu liegen, oder sind Sie schlichtweg korrupt?
  8. Wer hat entschieden, dass Sie dafür qualifiziert sind zu bestimmen, was das “größere Wohl” ausmacht? Und was ist das “größere Wohl” überhaupt?

Die IGE und deren Laufburschen wie Fauci werden nie in der Lage sein, diese Fragen zu beantworten, ohne das eigene Narrativ zu verdrehen. Sie werden sagen: “Was ist mit den 700.000 Toten in den USA, den 93.000 in Deutschland?”, um den Eindruck zu erwecken, dass es den freiheitsliebenden Menschen an Empathie für ihre Mitmenschen fehlt. Aber was ist mit Vorerkrankungen, mit dem Thema AN oder MIT, mit dem Goldstandard PCR-Test, der alles und jedes bei nur ausreichend hoher Zyklenzahl finden kann, was ist mit… (Bitte selbst ergänzen.) Jedes Jahr sterben Millionen von Menschen an einer Fülle von übertragbaren Krankheiten wie Grippe und Lungenentzündung, und wir haben nie versucht, ganze Länder herunterzufahren und die Bürgerrechte der Menschen deswegen zu beschneiden.

Wenn wir Jahr für Jahr die Todesfälle durch Grippe und Lungenentzündung auflisten würden, wie wir es bei “Covid-19” tun, dann würde uns die ständig steigende Zahl der Leichen genauso bedenklich erscheinen. Die Gesellschaft kann nicht funktionieren, wenn sie sich mit dem Tod beschäftigt. Und das Sterben quasi per Regierungsverordnung verboten wird.

Unsere Freiheiten sind wichtiger als die bewusst geschürten irrationalen Ängste. Unsere Freiheiten sind wichtiger als die Pläne der IGE zur Zentralisierung. Unsere Freiheiten SIND das höhere Wohl. Ohne sie stirbt unsere Gesellschaft, und wenn unsere Gesellschaft stirbt, werden Millionen von Menschen an dem unvermeidlichen Zusammenbruch und der darauf folgenden Tyrannei sterben; weit mehr als jemals an “Covid-19” sterben werden.

Deshalb hat nichts, was Fauci oder irgendein anderer “Experte” sagt, irgendeine Bedeutung für uns. Sie sind in ihrer Korruption, bei ihren Lügen so durchschaubar. Ihre “Erklärungen und Beweise” beleidigen den Intellekt eines jeden einzelnen von uns. Wir werden ihre “Erklärungen und Ermahnungen” weiterhin ignorieren und wir werden uns weiterhin gegen die “Impf”pässe und Einschränkungen wehren. Wenn Fauci, Biden, Merkel, Drosten und all die anderen Marionetten der IGE versuchen, uns mit Gewalt ihre Agenda aufzuzwingen, dann werden sie scheitern. Und im Grund genommen sind sie schon gescheitert – und sie wissen es. Oder wie kann man ihr Verhalten der letzten Tage/Wochen anders werten?

Wir werden uns nicht fügen!

Quellen:
A Message To Fauci: You Are In No Position To Dictate The “Greater Good”
PCR Test Founder Kary Mullis Shares – “Tony Fauci doesn’t mind going in front of TV and lying.”
Unlearned AIDS Lessons for Covid
Fauci Was ‘Untruthful’ to Congress About Wuhan Lab Research, New Documents Appear To Show
The US government is lifting a ban on engineering deadly viruses to make them more dangerous
Opinion: State Department cables warned of safety issues at Wuhan lab studying bat coronaviruses
Event 201 Pandemic Exercise: Highlights Reel
Now is the time for a ‘great reset’
‘You will own nothing, and you will be happy’: Warnings of ‘Orwellian’ Great Reset
The infection fatality rate of COVID-19 inferred from seroprevalence data
States ranked by COVID-19 hospitalization rates: Oct. 5
Having SARS-CoV-2 once confers much greater immunity than a vaccine—but vaccination remains vital
Comparing SARS-CoV-2 natural immunity to vaccine-induced immunity: reinfections versus breakthrough infections
DR. FAUCI- give up your individual right of making your own decision for the greater good of society
Nearly 60% of hospitalized COVID-19 patients in Israel fully vaccinated, data shows
39% of Covid-19 deaths have occurred in nursing homes — many could have been prevented: report

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen: