China: Neuer Lockdown für 15 Millionen Menschen wegen angeblich 100 neuen “Delta-Fällen”

Ketten – Bildquelle: Pixabay / PublicDomainPictures; Pixabay License

Die herrschende Klasse in der südchinesischen Provinz Guangdong führt aktuell verdachtslose Massentests durch und hat ganze Gebiete der Provinz abgesperrt, um ein “Aufflackern von neuen Coronavirus-Fällen” in Guangzhou zu kontrollieren. Das “Aufflackern” besteht dabei aus 100 Fällen der angeblichen “Delta-Variante”, zuvor als indische Variante in den propagandistischen Medienumlauf gebracht und analog zur bisherigen Vorgehensweise ohne jedwedes Isolat, was zur Folge hat, dass 15 Millionen Chinesen in Guangdong nun zu Gefangenen des eigenen Staates geworden sind.

Einmal mehr Beleg für meine Voraussage, dass das Establishment aka die Psychopathen nicht mit ihren Zwangsmaßnahmen aufhören werden.

Die Stadt hat die Delta-Variante des Coronavirus, die zuerst in Indien entdeckt wurde, als Treiber hinter dem Anstieg der Fälle, die sie seit Ende Mai gemeldet hat, angeführt. Der Delta-Stamm ist bekannt dafür, dass er hochgradig übertragbar ist.

Guangzhou, eine Stadt mit über 15 Millionen Einwohnern und die Provinzhauptstadt, hat 96 der über 100 Fälle in der Provinz Guangdong bei diesem jüngsten Ausbruch gemeldet. – CNBC

(The city has cited the Delta variant of the coronavirus, first detected in India, as a driver behind the uptick in cases it has reported since the latter part of May. The Delta strain is known to be highly transmissible.

Guangzhou, a city of over 15 million people and the provincial capital, has reported 96 of the over 100 cases in Guangdong province in this latest outbreak. – CNBC)

100 von 15 Millionen sind 0,0000066667% der Bevölkerung. Aufgrund dieser Zahl wird eine ganze Stadt abgeriegelt. Es wird immer überdeutlicher, dass wir schon immer Sklaven der Regierungen sind, aber inzwischen ist ein Grad an totalitärer Kontrolle erreicht, der fast unfassbar ist.

Liwan, immer noch der am schlimmsten betroffene Bezirk, hat strenge Abriegelungen für bestimmte Straßen verhängt. In einigen Gebieten werden keine Menschen mehr rein- und rausgelassen und die Bewohner dürfen ihr Gebäude nicht mehr verlassen. Vierundzwanzig Stunden lang wurden Kontrollpunkte eingerichtet, um die Bewegung in und aus diesen Gebieten zu überwachen. – CNBC

(Liwan, still the worst-hit district, has imposed strict lockdowns on certain streets. Some areas are not letting people in and out of a certain zone and residents are not allowed to leave their building. Twenty-four-hour checkpoints have been set up to monitor movement in and out of these areas. – CNBC)

Die Hochleistungspresse versucht weiterhin, Lockdowns als etwas Normales zu deklarieren, dem wir uns einfach ohne Fragen unterwerfen sollen. Und es ist nicht nur China. Victoria, Australien hat vor kurzem wieder Zwangsmaßnahmen wegen “26 Fällen mit positiven Test” verhängt und das Vereinigte Königreich droht damit, seine über ein Jahr andauernden Zwangsmaßnahmen wegen der “Delta-Variante” zu verlängern und NICHT aufzuheben.

Guangzhou hat zwischen dem 26. Mai und Mitternacht am 5. Juni über 16 Millionen Tests durchgeführt. Von diesen Tests waren gerade einmal 100, die positiv waren, was nicht einmal der zu erwartenden Falschpositivrate entspricht.

Gibt es wirklich noch jemanden, der denkt, dass es hier um Gesundheit geht? De facto jetzt nicht und das war von Anfang an nicht der Fall. Wenn jemand diese Zahlen lesen kann, Logik und kritisches Denken anwendet und immer noch mit Lockdowns als die beste Lösung daher kommt, dann sprengt das jedes Verständnis eines geistig gesunden Menschen. Und glauben Sie bitte nicht, dass dies nicht auch in Deutschland passieren wird.

Quellen:
China Locks Down 15 Million People For 100 Cases Of “Delta Variant”
Major Chinese city battles Delta Covid variant first detected in India with lockdowns, mass testing
Plandemie: Von Kanadas “digitalen Identitäten” und Victorias erneutem regionalem Lockdown

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen: