NWO: Das falsche Rechts-Links-Paradigma und seine Folgen

Dieser Artikel wurde während der Auszeit von www.konjunktion.info erstellt und interessierten Lesern per Newsletter-Versand zugesandt.

Schon mehrfach schrieb ich über das falsche Ost-West-Paradigma. Ein Erklärungsversuch um zu verdeutlichen, dass die von den Mainstreammedien aufgereihten Gegner Ost und West im Hintergrund die gleiche Agenda verfolgen und sich nicht spinnefeind gegenüber stehen, wie man der Öffentlichkeit immer weismachen

“Green Deal”: Kommt es zu offenen Auseinandersetzungen zwischen Trump- und Ocasio-Cortez-Anhängern?

Im Artikel Brexit: Welche Folgen wird der Brexit für uns alle haben? Der Versuch eines Blicks hinter die Denkweise der Globalisten schrieb ich im Juni 2016 über einen möglichen US-Präsidenten Donald Trump:
Im Lichte der hier geschilderten Schlussfolgerungen gehe ich davon aus, dass der neue US-Präsident höchstwahrscheinlich Donald Trump heißen wird. Trump warnt beständig vor einer

Sozialismus: Trumps Rede an die Nation – Der Abgleich mt der Realität

Donald Trumps Rede an die Nation (State of the Union speech) hat bei seinen Anhängern für Verzückung gesorgt. Warum? Hmm, schwer zu sagen…
Vielleicht lag es an diesem Satz:
Meine Regierung hat entschlossen gehandelt, um den weltweit führenden staatlichen Terrorsponsor zu bekämpfen: das radikale Regime im Iran. Es ist ein radikales Regime. Sie machen schlechte, wirklich schlechte

USA: Kommt es zum Ausrufen des Nationalen Notstands?

Links gegen Rechts. Oben gegen Unten. Ost gegen West. All diese falschen Paradigmen dienen dazu ein bestimmtes Ziel, das die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) verfolgen, zu erreichen. Ein Teil dieses Ziels ist – so glaube ich – die Auslöschung der individuellen Freiheiten und das Ausrufen des Nationalen Notstands/Kriegsrechts. Aber dies ist nicht so ohne weiteres zu erreichen,

2019: Der rückblickende Ausblick – Oder der Versuch zurück und gleichzeitig nach vorne zu schauen

2018 ist Vergangenheit. 2019 liegt vor uns. 2018 war ein Jahr einschneidender Veränderungen. Mit dem UN Migrationspakt und dem UN Flüchtlingspakt, die ihre wahre Wirkung erst in den nächsten Monaten und Jahren entfalten werden, wurde aus meiner Sicht das neue Zeitalter, die Neue Weltordnung auch völkerrechtlich bzw. vertraglich (Stichwort Soft Law) manifest.
Der Duden definiert das

Finanzsystem: Warum es keine Rolle spielt, wer die US-Midterm-Wahlen gewonnen hat

Die Midterm-Wahlen in den USA sind gelaufen. Die Hysterie in den deutschen Leitmedien ebbt langsam ab. Es bleibt der übliche Eindruck des Hauens und Stechens im medialen Zirkus zurück. Das falsche Rechts-Links-Paradigma wurde einmal mehr bis zum Exzess bedient. Das Kabuki-Theater in seiner Aufführung fortgesetzt.
Der Durchschnittsamerikaner – genauso wie der Durchschnittsdeutsche – wird immer mehr

Scroll Up