Skip to content

Plandemie: Die Lüge über die “Schuld der Umgeimpften”Lesezeit: 11 Minuten

Lügen - Bildquelle: Pixabay / geralt; Pixabay License

Lügen – Bildquelle: Pixabay / geralt; Pixabay License

Es ist eine merkwürdige Dynamik, die wir gerade sehen. Immer mehr Menschen sollen nach offizieller Lesart “ihre” Gentherapie bekommen haben. Gleichzeitig wird die Öffentlichkeit mit einer endlosen Flut an “Impf”propaganda überhäuft. Doch wenn die “Impfstoffe” wirklich nützlich wären (und nicht massive Nebenwirkungen auslösend bzw. tödlich sind wie die Statistiken immer mehr belegen), dann gäbe es keinen Grund weiterhin das Mem “Vertraue der WIssenschaft.” zu propagieren. Wenn Wissenschaft und Moral auf der Seite der “Covid-19”-Jünger stehen würde, dann würde sich der Rest von selbst erledigen, und die überwältigende Mehrheit der Menschen hätte sich den experimentellen mRNA-Cocktail bereits freiwillig injizieren lassen, ohne dass irgendwelche Drohungen oder “Anreize” dafür nötig gewesen wären. Und wenn einige Leute sich trotzdem weigerten, dann würde die Wissenschaft sagen, dass das keine Rolle spielt, denn wenn die “Impfung” tatsächlich funktionieren würde, dann stellen die Ungeimpften keinerlei Gefahr für den Rest der “geimpften” Gesellschaft dar.

Es ist höchst aufschlussreich, dass dies nicht der Fall ist, und je mehr Widerstand die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) durch die Menschen bzgl. einer “Impf”pflicht erfahren, desto aggressiver werden sie und ihre Frontdarsteller und desto mehr müssen die bzgl. der aufkommenden Fakten und Beweise lügen.

Erinnern Sie sich noch daran, als Drosten, Merkel, Fauci und Co. sagten, sie bräuchten nur 70% der Bevölkerung zu “impfen”, um die Herdenimmunität zu erreichen? Dieses “Konzept” wurde längst über den Haufen geworfen, und jetzt wollen sie, dass sich 96% (eigentlich 100%) der Bevölkerung abspritzen lassen.

Sie behaupteten unisono, dass die “Impf”programme ein Erfolg gewesen sind, da zwischen 70% und fast 80% der Bevölkerungen die doppelte Giftdosis erhalten hätten. Aber selbst diese Angaben sind zumeist eine Lüge. Denn beispielsweise widersprechen die Zahlen der einzelnen US-Bundesstaaten weiterhin den Zahlen Washingtons und der CDC.

Sie behaupteten, die einzige “Pandemie”, die noch andauere, sei eine “Pandemie der Ungeimpften”, und auch das ist natürlich eine Lüge. Denn wir haben Studien aus mehreren US-Bundesstaaten und “durchgeimpften” Ländern gesehen, die zeigen, dass die “Geimpften” jetzt den Großteil der Infektionen und Krankenhausaufenthalte ausmachen.

Sie behaupteten zudem, dass die Gentherapie einen zuverlässigeren Schutz vor einem bis dato nicht isolierten “Virus” als die natürliche Immunität bieten würde. Medizinische Studien aus der ganzen Welt zeigen jedoch, dass dies eine weitere Lüge ist und dass die natürliche Immunität vor einem wie auch immer gearteten Erreger bis zu 27-mal mehr Schutz bietet als die “Impfstoffe”. Und sie sagten, die “Impfstoffe seien sicher und wirksam”, doch es gibt keine Langzeitdaten, die ihre Sicherheit belegen, und mehrere Studien zeigen, dass die Wirksamkeit der “Impfstoffe” gelinde gesagt fragwürdig ist.

Eine Lüge nach der anderen. Wenn die “Impfstoffe” tatsächlich funktionieren würden, gäbe es keinen Grund für so viel Täuschung, und wenn es ihre wahre Absicht wäre, die “öffentliche Gesundheit zu schützen”, dann würden die IGE Behandlungsprogramme und natürliche Immunität fördern und nicht ungetestete “Impfstoffe”, die immer mehr Nebenwirkungen bis hin zu tödlichen Verläufen zeigen.

Zahlreiche vollständig “geimpfte” Menschen, darunter auch politische Persönlichkeiten wie Colin Powell, sollen nach offizieller Lesart an “Covid-19” gestorben sein, aber die Hochleistungspresse behauptet immer noch, dies widerlege nicht die “Wirksamkeit der Impfung”. Gleichzeitig sehen wir, dass ungeimpfte, aus dem alternativen Medienbereich kommende Menschen wie Joe Rogan innerhalb von drei Tagen nach der Behandlungen mit z.B. Ivermectin wieder fit sind. Was natürlich dazu führt, dass sich die Hochleistungspresse an diesen regelrecht abarbeitet. Die IGE denken, dass die Öffentlichkeit solche massiven Widersprüche nicht bemerkt, aber wir tun es. Wir sind nicht dumm, wir sehen alles.

Im US-Bundesstaat Washington zeigen zum Beispiel offizielle Studien, dass es in den letzten 10 Monaten mindestens 51.000 “Durchbruchsfälle” an “Covid-19” gegeben hat. Bei den Durchbruchsfällen soll es sich um Menschen handeln, die zwar vollständig “geimpft” sind, aber dennoch mit “Corona” infiziert gewesen sein sollen. Hier nochmals angemerkt: mit einem einem bis dato nicht isolierten, ohne Kontrollexperimenten durchlaufenen, den Kochschen Postulaten nicht folgenden “Virus”. Von diesen 51.000 Personen starben nach offiziellem Narrativ 493 Personen. Wenn man den Prozentsatz der Toten im Vergleich zu den Infizierten berechnet, erhält man etwa 0,96%. Laut Dutzenden von medizinischen Studien mit Peer-Review liegt die mittlere Todesrate bei ungeimpften Menschen bei nur 0,27%. Das bedeutet, dass die Sterblichkeitsrate von vollständig “geimpften” Menschen in Washington tatsächlich HÖHER ist als die von nicht “geimpften” Menschen.

Wir haben ähnliche Ergebnisse in Massachusetts gesehen, wo es in einem einzigen Monat 5.100 Durchbruchsfälle und 80 Todesfälle bei vollständig “geimpften” Menschen gab, was einer Todesrate von 1,5% bei den Geimpften gegenüber 0,27% bei den Ungeimpften entspricht. Bei Studien über die Sterblichkeitsrate müssten von nun an eigentlich “geimpfte” Todesfälle gegenüber ungeimpften Todesfällen berücksichtigt werden.

420-339-VaccineBreakthroughReport

(Download PDF)

Und was ist mit Studien aus “durchgeimpften” Ländern wie Israel, die zeigen, dass die meisten Infektionen und Krankenhausaufenthalte bei “geimpften” Menschen auftreten, wobei die Infektionen lange nach Einführung der “Impfstoffe” in die Höhe schossen. Unmittelbar nachdem Israel zu einem der am meisten “geimpften” Länder der Welt wurde, hatte es auch eine der höchsten Infektionsraten der Welt.

Es sei auch darauf hingewiesen, dass der Höhepunkt der Infektionen in den meisten westlichen Ländern im Jahr 2020 erreicht wurde, lange bevor die Einführung des “Impfstoffs” Anfang 2021 überhaupt begann. Das bedeutet, dass die “Impfstoffe” NICHTS zur Verringerung der angeblichen Infektionsraten beigetragen haben. Sie sind von selbst zurückgegangen. Dies ist eine Tatsache, die von den etablierten Fachleuten ebenso wenig zur Kenntnis genommen wird wie die Tatsache, dass die mittlere Sterblichkeitsrate nur 0,27% beträgt.

Die Lösung, die die IGE dafür anbieten, ist nicht überraschend: Sie behaupten, wir bräuchten MEHR “Impfstoffverklappung” durch Auffrischungsprogramme. Ein altes Sprichwort besagt, dass Wahnsinn darin besteht, immer wieder dasselbe zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten. Und so geht die verrückte Propagandamaschine weiter…

Dabei hat die Öffentlichkeit die Spielchen langsam mehr als satt, wie die massenhaften Arbeitsniederlegungen, Krankmeldungen und sonstigen Proteste gegen Bidens “Impf”vorschriften für Unternehmen mit mehr als 100 Beschäftigten sowie die meisten staatlichen Einrichtungen in den USA oder die Massenproteste in Frankreich und Italien zeigen. In vielen Fällen weigern sich bis zu 50% der Angestellten und Regierungsmitarbeiter in den USA, die experimentelle Gentherapie zu akzeptieren, obwohl ihnen der Verlust ihres Arbeitsplatzes droht. Diese Dynamik scheint den “Covid-19-Kult” und die Globalisten verwirrt zu haben; sie können dieses Ausmaß des Widerstands gegen ihre Agenda nicht begreifen.

Es ist eigentlich nichts Neues, aber in den letzten Monaten ist eine zunehmende Anzahl von “Impf”propaganda-Werbespots und Artikeln mit Donald Trump zu sehen. Sie alle verkünden Trumps Pro-“Impfung”-Haltung, was seltsam ist, weil die Linken den größten Teil des Jahres 2020 damit verbracht haben, zu sagen, dass sie keinen “Impfstoff” nehmen würden, für dessen Herstellung Trump verantwortlich zeichnet.

Auf YouTube ist eine “Impf”werbung zu sehen, die einen merkwürdigen Ton aufweist. Es wurden Ausschnitte gezeigt, in denen sich Trump positiv zu den mRNA-“Impfstoffen” äußerte, ihm und seiner Frau wurden die “Impfstoffe” mit dramatischer Musikunterlegung verabreicht, und am Ende stand die Botschaft “There’s A Covid Vaccine Waiting For You, Too (Auch für Dich wartet eine Impfung)”. Der bizarre Werbespot richtete sich eindeutig an Konservative, zeigt aber auch die offensichtliche Distanz zwischen dem “Covid-19-Kult” und den Medien, wenn es um konservatives Denken und Prinzipien geht.

Linke, Kollektivisten und Globalisten funktionieren nach dem Mehrheitsprinzip und der Herdenmentalität. Sie haben Torwächter, und die Torwächter bestimmen die Tagesordnung und diktieren die Entscheidungsbefugnisse für die Gruppe. Linke Gruppierungen warten geduldig auf Befehle von oben nach unten von ihren designierten Torwächtern und die meisten von ihnen gehorchen, ohne zu (hinter)fragen. Das ist ihre Arbeitsweise.

Freiheitlich gesinnte Menschen gehen genau andersherum vor. Deren “Anführer” stehen immer auf dem Prüfstand, und das gilt auch für politische Marionetten wie Donald Trump. Aus diesem Grund wurde Trump kürzlich bei einer Rede in Alabama von einer Menge von Anhängern ausgebuht, nachdem er dazu aufgerufen hatte, sich “impfen” zu lassen. Den Konservativen ist die Person, die die Botschaft verkündet, im Allgemeinen egal, sie interessiert nur, ob die Botschaft den eigenen Lakmustest besteht.

Linke und die IGE sind nicht in der Lage, konservative Prinzipien oder die konservative Mentalität zu verstehen. Diese Tatsache wird in der Art der Propaganda, mit der sie immer wieder versuchen, die konservative Öffentlichkeit einzuschüchtern oder unter Druck zu setzen, damit sie sich den Vorgaben fügt, auf lustige Weise deutlich. Konservative Kräfte betrachten Trump nicht als einen philosophischen Führer; tatsächlich gab es so viele grundlegende Probleme mit seinem Kabinett und seiner Politik, dass sie verdächtig wurde/war. Die Konservativen haben Trumps Regierung höchstens deshalb positiv gesehen, weil seine Anwesenheit im Weißen Haus die autoritären Linken in den sprichwörtlichen Wahnsinn getrieben hat.

Den konservativen Stimmen interessiert definitiv nicht, was Trump zu den “Impfstoffen” zu sagen hat.

Ein weiterer Beweis für diese hier beschriebene Diskrepanz sind die Aktionen der Linken und der IGE, wenn es um “Impf”vorschriften am Arbeitsplatz geht. Es ist der angenommene Konsens der Regierungen und der Plandemiebefürworter, dass die “Impf”gegner und Konservativen “vielleicht sagen, dass sie sich weigern werden, aber wenn ihre Lebensgrundlage bedroht ist, werden sie sich fügen.” Sie glauben das, weil SIE so reagieren würden. Sie sind aber ohne Herz, ohne Prinzipien und ohne Moral. Sie denken, da sie dem Druck nachgeben würden, würde der Rest von uns auch nachgeben.

Der vergangene Monat hat sie eines Besseren belehrt, denn Millionen von Menschen haben in den USA protestiert und die Arbeit niedergelegt. Sogar rund 25% der bewaffneten Streitkräfte – im Durchschnitt aller Waffengattungen – sowie bis zu 50% der städtischen Polizeikräfte verweigern ihre Arbeit. Die meisten Arbeitgeber und Regierungsstellen sind kaum noch arbeitsfähig; es besteht keine Chance, dass sie einen Verlust von 10% der Arbeitskräfte auf Dauer verkraften können, geschweige denn einen Verlust von 25 bis 50%. Das System würde zusammenbrechen. Und die Massenproteste in Italien gegen den illegalen und gegen jedwedes Recht stehenden “Green Pass” wird dies auf lange Sicht auch in Europa zeigen.

Aber das war offensichtlich nicht der Plan; die IGE waren auf ein solches Ausmaß an Widerstand nicht nur in den USA nicht vorbereitet, und das zeigt sich in ihrem erbärmlichen Propaganda-Getue. Das heißt aber nicht, dass sie keine Vorkehrungen getroffen haben. Man kann sehr gut beobachten, dass die Hochleistungspresse bereits ein neues Narrativ spinnt, die Idee, dass der Zusammenbruch des Systems die Schuld der Ungeimpften sein wird.

Biden war ein glühender Verfechter der These, dass alles, von wirtschaftlicher Instabilität über Probleme in der Lieferkette bis hin zu sozialen Spaltungen, den ungeimpften US-Amerikanern angelastet werden sollte. Die meisten dieser Katastrophen begannen unter Bidens Regierung und wegen seiner Politik, aber irgendwie sollen WIR die wahre Gefahr sei. Ja, die drakonischen Zwangsmaßnahmen sind illegal und verfassungswidrig, und ja, Verordnungen sind keine Gesetze in irgendeiner Form, und ja, Biden und seine internationalen Handlanger verhalten sich wie Diktatoren, und es gibt keinen Grund, irgendetwas von dem zu tun, was sie sagen. Aber wir sind die Bösen. Das ist klassisches kommunistisches Gaslighting.

Die Ungeimpften sind nicht die Quelle der Misere, die IGE und Laufburschen wie Biden oder Merkel und all anderen Claquere sind die Ursache. Wenn man sie aus der Gleichung heraus nimmt, sieht die Zukunft der Menschheit ganz schnell, ganz viel besser aus. Gehen wir es an!

Quellen:
Covid Authoritarians Are The Cause Of America’s Problems, Not The Unvaccinated
Op-Ed: Why Did Fauci Move the Herd Immunity Goal Posts?
U.S. COVID-19 vaccine tracker: See your state’s progress
New CDC Study: Vaccination Offers Higher Protection than Previous COVID-19 Infection
Having SARS-CoV-2 once confers much greater immunity than a vaccine—but vaccination remains vital
Comparing SARS-CoV-2 natural immunity to vaccine-induced immunity: reinfections versus breakthrough infections
Pfizer Shot Just 39% Effective Against Delta Infection, But Largely Prevents Severe Illness, Israel Study Suggests
SARS-CoV-2 Vaccine Breakthrough Surveillance and Case Information Resource
The infection fatality rate of COVID-19 inferred from seroprevalence data
More Than 5,100 Breakthrough COVID Cases Reported in Mass.; at Least 80 Have Died
Nearly 60% of hospitalized COVID-19 patients in Israel fully vaccinated, data shows
The decline in Covid-19 preceded vaccines. But we need jabs to finish the job
‘I will not take his word for it’: Kamala Harris says she would not trust Trump alone on a coronavirus vaccine
Trump gets booed at rally in Alabama
Staggering Number Of US Troops Remain Unvaccinated As Deadlines Approach
Police Officers Resist Getting Vaccinated for Covid-19, Now Their No. 1 Killer
Unvaccinated sailors risk deepening global supply chain crisis
How the unvaccinated threaten the economy

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

2 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
  1. 22. Oktober 2021

    […] Es ist eine merkwürdige Dynamik, die wir gerade sehen. Immer mehr Menschen sollen nach offizieller Lesart “ihre” Gentherapie bekommen haben. Gleichzeitig wird die Öffentlichkeit mit einer endlosen Flut an “Impf”propaganda überhäuft. Doch wenn die “Impfstoffe” wirklich nützlich wären (und nicht massive Nebenwirkungen auslösend bzw. tödlich sind wie die Statistiken immer… — Weiterlesen http://www.konjunktion.info/2021/10/plandemie-die-luege-ueber-die-schuld-der-umgeimpften/amp/ […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Skip to content