Skip to content

Kimmich: Der medial Super-GAULesezeit: 3 Minuten

Zeitungsstapel - Bildquelle: Pixabay / congerdesign; Pixabay License

Zeitungsstapel – Bildquelle: Pixabay / congerdesign; Pixabay License

Als sich Bayern-Spieler Joshua Kimmich am vergangenen Samstag nach dem Bundesligaspiel gegen Hoffenheim dem “Tribunal eines Patrick Wasserzieht” stellt und nicht die gewünschten Narrative bedient, war das der Größte Anzunehmende Unfall für die “Impf”propaganda der Hochleistungspresse und Politkaste.

Ein 26-jähriger Fußballspieler, der sich erdreistet eine eigene Meinung zu artikulieren und für sich und seinen Körper selbst zu entscheiden, ob er sich einen Giftcocktail injizieren lässt oder nicht.

Weil ich für mich persönlich noch ein paar Bedenken habe, was fehlende Langzeitfolgen angeht. – Joshua Kimmich

Was darauf folgte, dürfte in der Geschichte der Hochleistungspresse wohl einmalig sein. Ein Shitstorm erster Güte ergoss sich über den Nationalspieler. Auch in den Sozialen Medien wurde er angegriffen. Zwar sprangen ihm einen Tag später ein Oskar Lafontaine oder (in abgemildeter Version) ein Prof. Thomas Mertens zur Seite, aber die Ziel- und Stoßrichtung, die zudem von der Bundesregierung mit befeuert wird, dürfte klar sein. Kimmich soll zu Kreuze kriechen und sich schnellstmöglichst öffentlichkeitswirksam abspritzen lassen. Bleibt die Frage, ob Kimmich standhaft bleibt bzw. bleiben kann oder ob er des ungeheuren Drucks wegen einknicken wird.

Leider ist letzteres zu befürchten…

Wobei trotzdem ein wichtiger Fakt – aus meiner Sicht – dabei nicht vergessen werden sollte. Wenn die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) alles “so im Griff” haben, was diese Plandemie anbelangt, dürfte eine solche “Narrativentgleisung” nicht stattfinden. Gerade weil ein so in der Öffentlichkeit stehender Menschen für eine Vielzahl an jungen Menschen ein Vorbild darstellt (warum auch immer) und damit Fragen entstehen. Dabei ist Kimmich in seiner Haltung nicht alleine. Der Tennisprofi Novak Djokovic verweigert nach wie vor die Bekanntgabe seines “Impf”status, der eigentlich für die Teilnahme an den Australian Open  bzw. Einreise nach Australien genannt werden muss. In den USA ist es der NBA-Basketballspieler Kylie Irving von den Brooklyn Nets der die Giftspritze verweigert. Irving “erdreistet” sich sogar

eine Stimme der Ungehörten sein zu wollen.

(wants to be a voice for the voiceless.)

Wenn aber derart im Rampenlicht der Öffentlichkeit stehende Menschen sich so klar gegen die Giftinjektion positionieren, dann kann es eigentlich mit der “Allmacht der IGE” und ihrer Plandemie nicht so gut laufen wie gedacht. Dies sind keine “Betriebsunfälle” im Planspiel, die man leicht “wegmoderieren” kann. Dafür sind sie viel zu wirkmächtig und deshalb wird auch so verzweifelt seitens der gekauften Hochleistungspresse und der Erfüllungsgehilfen der IGE aus der Politik dagegen angeschrieben bzw. gewettert. Sie wissen nicht nur, dass sich ihr Lügengebäude tagtäglich weiter auflöst; sie spüren instinktiv – wie der in die Enge getriebene, angeschlagene Bär -, dass sie bereits verloren haben. All das, was wir aktuell sehen, wirken wie die Verzweiflungstaten eines Boxers, der sich die eigene Niederlage nicht eingestehen will oder kann. Was wiederum aber auch nicht verwunderlich ist, da ihr “All In” und ihr stattfindendes Scheitern ihre eigenes Ende besiegeln wird. Die Zeit hat immer und wird auch weiterhin gegen sie spielen. Sie wurden gezwungen ihren Plan auf wenige Monate zu komprimieren, was unweigerlich zu massivsten Verwerfungen und damit “System”-Fragezeichen bei immer Menschen führt(e).

Man kann einige Menschen die ganze Zeit und alle Menschen eine Zeit lang zum Narren halten; aber man kann nicht alle Menschen allezeit zum Narren halten. – Abraham Lincoln

Quellen:
Müller hat zwei Meinungen über Kimmich – eine als Freund und eine als Teamkollege
Oskar Lafontaine: „Kimmich kann klar denken und hat Recht!“
STIKO-Chef nennt Debatte um Kimmich „Unfug“
Der (Impf-)Fall Kimmich: Jetzt schaltet sich auch noch die Bundesregierung ein
Hintertür für Djokovic für Teilnahme an Australian Open?
Kyrie Irving and the real reason why he hasn’t been vaccinated
Abraham Lincoln Zitate

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

13 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
  1. 26. Oktober 2021

    […] Als sich Bayern-Spieler Joshua Kimmich am vergangenen Samstag nach dem Bundesligaspiel gegen Hoffenheim dem “Tribunal eines Patrick Wasserzieht” stellt und nicht die gewünschten Narrative bedient, war das der Größte Anzunehmende Unfall für die “Impf”propaganda der Hochleistungspresse und Politkaste. Ein 26-jähriger Fußballspieler, der sich erdreistet eine eigene Meinung zu artikulieren und… — Weiterlesen http://www.konjunktion.info/2021/10/kimmich-der-medial-super-gau/amp/ […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Skip to content