Skip to content

Meinung: Am ScheidewegLesezeit: 3 Minuten

Scheideweg - Bildquelle: Pixabay / Siegella; Pixabay License

Scheideweg – Bildquelle: Pixabay / Siegella; Pixabay License

Die letzten 13 Monate haben gezeigt, dass wir als Menschheitsfamilie an einem Scheideweg stehen. Einem im System immanenten Scheideweg, der in diesem System schon immer vorhanden war und der mathematisch begründet einen sich wiederholenden Zeithorizont von ca. 70 bis 80 Jahren hat. Mit der seit 13 Monaten durchgezogenen Plandemie wurde “das Tor zu diesem Scheideweg” gezielt von den Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) und deren Erfüllungsgehilfen “aufgestoßen”.

Dabei ist insbesondere interessant, dass genaue jene “Führungskräfte, Philanthropen und Politiker”, die in den letzten Jahrzehnten, wenn nicht gar Jahrhunderten, ursächlich für die Errichtung des Systems verantwortlich zeichnen, sich erneut als “Retter, Erlöser und Wissende” präsentieren. Ein wichtiger Faktum, um den eigenen Machterhalt auch im gewünschten neuen System des “Großen Neustarts” aufrecht erhalten zu können. Denn würden die Menschen erkennen, dass die jetzigen “Taktgeber” die eigentlichen Verursacher und gleichzeitig die zukünftigen Profiteure sind, würden diese mit Schimpf und Schande vom Hof gejagt werden. Aber leider ist es so, dass eine der wichtigsten Bestrebungen der IGE die ist, dass die Menschen ihre “Retter” und damit ihre eigene Versklavung durch die IGE selbst einfordern sollen. Darüber habe ich schon in der Vergangenheit zigfach Artikel verfasst.

Sehr viele Menschen sind durch die massiv vorangetriebene gesellschaftliche Spaltung und der immer mehr aufkommenden Existenzängste am Rande der Erschöpfung und am Rande ihrer Kräfte. Aus meiner Sicht eine der wichtigsten “Werkzeuge” der IGE, weil sie damit nicht nur das Immunsystem der Menschen schwächen, sondern auch den Widerstand “zurückdrehen” können.

Doch bei all der bei vielen entstandenen Hoffnungslosigkeit, bei der schieren mit den Händen greifbaren Verzweiflung, sei gesagt, dass WIR entscheiden, welchen Richtung WIR an diesem Scheideweg nehmen. WIR sind diejenigen, die die Mehrheit bilden. WIR sind es, die die eigentliche Macht in Händen halten. WIR müssen uns dessen nur endlich in toto bewusst werden.

Weltweit werden die Daumenschrauben durch die Regime angezogen, weil der Widerstand der Menschen massiv zunimmt. Ihre Plandemie ist kurz vor dem Platzen und Aktionen wie die heutige Verschärfung des Infektionsschutzgesetzes dienen nur dem einen Ziel: der Schleifung aller Möglichkeiten der Menschen diesen Widerstand auf die Straße, respektive vor die Gerichte zu bringen. Denn sie sind sich des oben gesagten mehr als bewusst: WIR sind diejenigen, die die Mehrheit bilden.

Ich gehe Stand jetzt, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung des Artikels davon aus, dass die Verschärfung durch den Bundestag geht. Knapp, aber durch. Aber gleichzeitig gehe ich auf davon aus, dass sich die Menschen diese Dinge nicht mehr bieten lassen werden. Bereits jetzt genügt ein Blick in das eigene Umfeld. Wer – bis auf wenige wirklich extrem Verängstigte – hält sich noch im vollen Umfang an die Vorgaben Repressalien? Jeder sucht sich seine Schlupflöcher; jeder macht nur das, was er muss, um z.B. Strafen zu entgehen. Und dieses Verhalten wird zunehmen – egal, was Berlin heute beschließt. Die Zeit der IGE ist vorbei. Wir erleben ihre letzten Rückzugsgefechte, die natürlich noch horrende Schäden anrichten können und wohl auch werden. Noch ist es nicht vorbei. Aber sie haben bereits verloren. Und wie ein Ertrinkender versuchen sie alles andere mit sich in die Tiefe zu reißen. Aber das können sie nur, wenn wir es zulassen.

Auch wenn es schwer fällt: Bleibt positiv. Bleibt immer friedlich. Und geht in den (passiven) Widerstand. Für uns uns alle. Aber vor allem für unsere Kinder.

GG Artikel 20 - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.gesetze-im-internet.de

GG Artikel 20 – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.gesetze-im-internet.de

Beitrag teilen:

Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Das könnte Sie auch interessieren …

17 Antworten

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.
  1. 22. April 2021

    […] Die letzten 13 Monate haben gezeigt, dass wir als Menschheitsfamilie an einem Scheideweg stehen. Einem im System immanenten Scheideweg, der in diesem System schon immer vorhanden war und der mathematisch begründet einen sich wiederholenden Zeithorizont von ca. 70 bis 80 Jahren hat. Mit der seit 13 Monaten durchgezogenen Plandemie wurde… — Weiterlesen http://www.konjunktion.info/2021/04/meinung-am-scheideweg/ […]

Schreiben Sie einen Kommentar

Scroll Up Skip to content