Meinung: Glaubt ihr wirklich, dass ihr zu den Siegern gehören werdet?

Ketten - Bildquelle: Pixabay / PublicDomainPictures; Pixabay License

Ketten – Bildquelle: Pixabay / PublicDomainPictures; Pixabay License

Eine in Angst verhaftete Gesellschaft ist auf mittlere (wenn nicht gar kurze) Sicht dazu verdammt zu scheitern. Eine in Angst verhaftete Gesellschaft hat jedweden Glauben an sich und die eigene Stärke verloren. Eine in Angst verhaftete Gesellschaft kann weder produktiv noch erfinderisch sein. Eine in Angst verhaftete Gesellschaft handelt weder rational noch ist sie mit Fakten erreichbar. Eine in Angst verhaftete Gesellschaft ist letztlich zum Sterben verurteilt. Sie weiß es nur noch nicht…

Aus diesem Grund sei die Frage an all die Menschen da draußen gestattet, die diese Menschen in Angst und Panik versetzen bzw. ihr tatenlos begegnen: denkt ihr wirklich, dass ihr den Folgen eurer Panikmache selbst entkommen könnt bzw. euer beredenes Schweigen folgenlos bleiben wird?

Glauben die “Nachrichtenfabrikanten” aus den Öffentlich-Rechtlichen, all die “Tastenschläger” in den Redaktionsstuben, die unkritisch, ohne Recherche und ohne jedwedes investigatives Denken wirklich, dass sie am Ende zu den “Glücklichen” gehören werden? Dass sie nicht in der Mühle des Polizei-/Überwachungs-/Kontrollstaates aufgerieben werden? Dass sie zu Gewinnern auf der Sonnenseite der zukünftigen Gesellschaft gehören werden?

Glaubt der Großteil der 402.119 Ärzte oder der 165.901 Anwälte in Deutschland wirklich, dass ihnen ihr Schweigen ob besseren Wissens einen Platz am Tisch der Reichen und Mächtigen zuteil werden lässt? Dass sie sich der kommenden (indirekten) Impfpflicht mit einem Gen-Manipulatur aka euphemestisch als Impfstoff verkauften Pharmadreck entziehen werden können? Dass für sie weiterhin Meinungs-, Rede- und Versammlungsfreiheit gelten? Dass ihre finanzielle Situation und ihr Einkommen dauerhaft gesichert sein werden?

Glaubt das Abgeordnetenfußvolk in den diversen Landesparlamenten und im Bundestag wirklich daran, dass die staatliche Gewaltenteilung zurück kehren wird? Dass sie von den Maßnahmen ausgenommen bleiben werden, weil sie “parlamentarische Immunität” genießen? Dass sie keinen Immunitätsausweis benötigen werden? Dass sie als Teil des politischen Spiels für die Zukunft “geschützt” sind?

Glauben die Politmarionetten in den Regierungen wirklich daran, dass sie als Steigbügelhalter der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) errettet werden? Dass sie neben den IGE in “wohliger Runde ihren Champagner schlürfen werden”, während um sie herum die Welt in Flammen steht. Dass sie weiterhin in ihrem “goldenen Versorgungskäfig” sitzen können, der ihnen Privilegien en masse ermöglicht? Dass sie nicht die Folgen ihres eigene Tuns erfahren werden müssen?

Glauben all die Denunzianten und Blockwarte da draußen, dass das Anschwärzen von Nachbarn und Mitmenschen ihnen einen Vorteil verschaffen wird, was die Verteilung der knapper werdenden Ressourcen anbelangt? Dass sie als “gute Staatsbürger” ein Plus auf dem Social Credit-Konto haben, dass sie vor staatlicher Willkür schützen wird?

Glauben all diese Menschen, dass ihnen die Politik und die Strippenzieherinnen und Strippenzieher im Hintergrund einen “Platz im Rettungsboot” besorgen? An alle jene: denkt einfach mal darüber nach. Wie soll das gehen? Wie sollen all die Abnicker und Systemstützlinge in einem solchen Rettungsboot Platz finden? Und warum solltest ausgerechnet DU derjenige sein, der einen solchen Platz bekommt?

Wer es angesichts der immer mehr um sich greifenden faschistischen Tendenzen – nicht nur in diesem Land sondern weltweit – immer noch nicht begriffen hat, dass es NIE um das Thema Gesundheit ging, dass es NIE um die Menschen, den Schutz dieser Menschen ging, ist verdammt dazu Opfer dieses perfiden Systems zu sein. Wir erleben den wohl größten Wasserscheidemoment der vergangenen Jahrzehnte, wenn nicht gar der Menschheitsgeschichte. Und doch verschließen immer noch 95% der Menschen die Augen vor der Tatsache, dass dieser Wasserscheidemoment dergestalt aussieht, dass wir mittels einer gezielt inszenierten P(l)andemie all unserer Menschenrechte beraubt werden sollen. All die bereits durchgeführten Erniedrigungsmaßnahmen werden in den nächsten Wochen massiv verschärft werden. Wir stehen erst am Anfang dessen, was als die Urkatastrophe der neueren Geschichte bezeichnet werden kann. Australien, Neuseeland, Israel sind die Blaupausen dessen, was uns in den nächsten Wochen bevorsteht. Aus meiner Sicht verdichtet sich die Wahrscheinlichkeit eines 2. Lockdowns Ende September/Anfang Oktober zusehends. Auch weil der Einsatz der Bundeswehr im Inneren – ein im wahrsten Sinne des Wortes Sakrileg – verstärkt gefordert und diskutiert wird. Genau jenes Szenario, dass die Grundgesetzväter tunlichst verhindern wollten, weil diese aus der eigenen deutschen Geschichte gelernt hatten.

Wir befinden uns nicht mehr zu Beginn einer digitalen faschistischen Öko-Gesundheitsdiktatur. Wir stecken mitten drin und haben erst wenige Prozentschritte dessen gesehen bzw. durchschritten, was uns noch bevor steht. Auch wenn es jetzt wieder den einen oder anderen geben wird der mir eine andere Form der Angstschürerei vorwerfen wird, diejenigen seien auf die seit März zahlreich veröffentlichten Artikel verwiesen, in denen ich das bislang Geschehene und noch Kommende prophezeit habe. Vom Prozess der leichten Lockerungen, die im Anschluss von noch strikteren Maßnahmen abgelöst werden. Von den Hinweisen auf regionale Abriegelungen bis hin zum Einsatz von “Infiziertenauffindern”. Von den “Gesundheitsdatenbanken-/systemen”, die getarnt als ID2020 usw. nur zu unserem Vorteil sein sollen. Vom zunehmenden Denunziantentum bis hin zu den bislang noch ausgebliebenen Versorgungsproblemen. Aber auch jene werden noch schneller kommen als viele sich derzeit vorstellen können.

Unser Justizsystem, unsere Gesellschaftsordnung, unsere Grundordnung, unser Miteinander und unsere Wirtschaft wurden gezielt zerstört, damit die Menschen voller Verzweiflung am Ende ihre eigene Versklavung einfordern werden. Eine Versklavung, die digital, vollkommen und lückenlos sein wird. Eine Versklavung der Überwachung, Kontrolle und Zentralisierung unter der Ägide einer kleinen Kaste. Mit den gleichen Profiteuren an den Machthebeln, die uns gezielt in diese P(l)andemie “geführt” haben…

Quellen:
Reinhardt: „Ärztinnen und Ärzte sind systemrelevant“
Entwicklung der Zahl zugelassener Rechtsanwälte seit 1915


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

21 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.

Einen Kommentar hinterlassen...

Scroll Up