Kurz eingeworfen: Trump verkündet “Einigung” mit Mexiko – Strafzölle ausgesetzt

Kurz eingeworfen - Bildquelle: Wikipedia / 4028mdk09

Kurz eingeworfen – Bildquelle: Wikipedia / 4028mdk09

Offiziell hat Donald Trump die Strafzölle vorerst ausgesetzt. Bleibt die Frage, wie lange dieser “Waffenstillstand” Bestand haben wird?

Betrachtet man die jüngere Geschichte US-amerikanischer Verhandlungsführung und die angeblichen “kurz bevorstehenden erfolgreichen Gespräche mit China im Handelskrieg” oder die nie stattgefundenen Einigungen mit Nord-Korea, denke ich derzeit, dass die “Lösung” mit Mexiko nicht von allzu langer Dauer sein wird – wenn sie überhaupt implementiert wird.

Wir sollten nicht überrascht sein, wenn wir in der Hochleistungspresse lesen müssen, dass die Strafzölle gegen Mexiko in den nächsten Monaten wieder auf das Tableau kommen.

Präsident Donald Trump sagte am Freitag, er werde doch keine Zölle gegen Mexiko erheben und erklärte sich bereit, neue Maßnahmen zu ergreifen, um den illegalen Zustrom von Migranten in die Vereinigten Staaten zu stoppen.

“Die von den USA am Montag gegen Mexiko geplanten Zölle werden hiermit auf unbestimmte Zeit ausgesetzt”, twitterte der Präsident.

Er fügte hinzu: “Mexiko hat seinerseits zugestimmt, strenge Maßnahmen zu ergreifen, um die Flut der Migration durch Mexiko und bis zu unserer südlichen Grenze einzudämmen.”

Mexikos Außenminister Marcelo Ebrard bestätigte in einem Tweet die Einigung. In einem separaten Tweet dankte er allen, die Mexiko bei seinen Verhandlungen mit den Vereinigten Staaten unterstützt haben.

(President Donald Trump said Friday he will not put tariffs on Mexico after all, saying it has agreed to take new measures to stop the illegal flow of migrants into the United States.

“The Tariffs scheduled to be implemented by the U.S. on Monday, against Mexico, are hereby indefinitely suspended,” the president tweeted.

He added: “Mexico, in turn, has agreed to take strong measures to stem the tide of Migration through Mexico, and to our Southern Border.”

Mexico Foreign Minister Marcelo Ebrard in a tweet confirmed the agreement. In a separate tweet, he thanked all who supported Mexico through its negotiations with the United States.)

Quelle:
Trump pulls Mexico tariff threat while claiming deal over migrants reached


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

Einen Kommentar hinterlassen...

Scroll Up