Hitzewelle und Waldbrände: Auf jeden Fall Mensch gemacht – aber vielleicht ganz anders als wir alle denken?

Während Europa unter einer Hitzewelle stöhnt, während in Griechenland fast 100 Menschen aufgrund von Waldbränden ums Leben gekommen sind und während auch die Behörden im Westen der USA immer mehr Brände (aktuell fast 2.000) melden, machen unsere Hochleistungspresse und unsere Politiker allein den “Mensch gemachten Klimawandel” dafür verantwortlich.

Waldbrände USA - Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.fireweatheravalanche.org

Waldbrände USA – Bildquelle: Screenshot-Ausschnitt www.fireweatheravalanche.org

Selbstredend kommt niemand in den Redaktionsstuben auf den Gedanken, dass es auch Geo-/Climate Engineering Programme gibt, die Auslöser der aktuellen Entwicklung sein könnten:

Obwohl es unzählige Formen von menschlicher Aktivität gibt, die das Klima und die Biosphäre schädigen, sind illegale globale Climate Engineering- / Solarstrahlungs-Management-Operationen ein Hauptursachenfaktor für die katastrophale Waldbrände auf der ganzen Welt (die offiziellen Quellen nicht offen legen). Das Climate Engineering unterbricht vollständig den Wasserkreislauf, löst zunehmende Trockenblitze aus, zerstört die Ozonschicht, kontaminiert Böden und bedeckt alles auf Bodenhöhe mit einem Brandstaub (aufgrund der Auswirkungen von Atmosphären-Sprühprogrammen). Das 10-minütige Video unten [am Ende des Artikels, Anm. www.konjunktion.info] erläutert die direkte Auswirkung von Geoengineering-Operationen auf Waldbrände, ihr Verhalten und ihre Häufigkeit. Geoengineering ist nichts anderes als Wetterkrieg.

Andere westliche Infernos aus der jüngsten Vergangenheit bestätigen ebenfalls die Auswirkungen von Interventionen im Bereich des Klimawandels. Die untenstehende Satellitenanimation wurde am 11. Oktober 2017 aufgenommen. Es ist wichtig, diese sorgfältig zu prüfen. Anomale, gegenläufige und extreme Windmuster über der Kernzone des Waldbrandes waren ein wichtiger Faktor bei der Feuersturmkatastrophe, die in der kalifornischen Region Santa Rosa auftrat. Alle offiziellen Quellen ignorieren weiterhin jede Diskussion über die laufenden illegalen Climate Engineering-Operationen und lassen sie weg.

(Though there are countless forms of human activity damaging the climate and biosphere, illegal global climate engineering / solar radiation management operations are a primary causal factor fueling catastrophic wildfires all over the globe (which official sources are not disclosing). Climate engineering is completely disrupting the hydrological cycle, triggering increasing dry lightning, destroying the ozone layer, contaminating soils, and covering everything at ground level with an incendiary dust (due to the fallout from atmosphere spraying programs). The 10 minute video below (ANP: the final video at the bottom of this story) elaborates on the direct effect geoengineering operations are having on forest fires, their behavior and their frequency. Geoengineering is nothing less than weather warfare.

Other recent western infernos also confirm the impact of climate intervention operations. The satellite animation below was recorded on October 11th, 2017, it is important to examine carefully. Anomalous, counter-directional and extreme wind patterns over the core wildfire region was a major contributing factor in the firestorm cataclysm that occurred in the Santa Rosa region of California . All official sources continue to ignore and omit any discussion of the ongoing illegal climate engineering operations.)

Geowatch Waldbrände Animation - Bildquelle: Geowatch

GeoengineeringWatch Waldbrände Animation – Bildquelle: GeoengineeringWatch.org

Erste Artikel auf alternativen Websites sprechen davon, dass die Waldbrände sowohl in Griechenland als auch in den USA durch “gerichtete Energiewaffen” ausgelöst worden sein könnten. Selbstverständlich ist in den Augen der Mainstreamjournalisten eine solche Behauptung eine reine Verschwörungstheorie. George Maistralis, Vizepräsident des größten griechischen Wasserversorgers EYDAP glaubt hingegen, dass sein Land unter einem gezielten Angriff mittels der “gerichteten Energiewaffe” HAARP steht. Dazu ein Artikelauszug aus dem griechischen Magazin Pro News, das gewöhnlich eher eine “mainstreamige Berichterstattung” verfolgt (automatische Übersetzung aus dem Griechischem):

EYDAP-Vizepräsident George Maistralis sagt, er nehme Verschwörungsszenarien für einen HAARP-Energieangriff ernst, wie seine Beiträge auf Facebook zeigen.

Es scheint sich zu fragen, ob Energiewaffen hinter den extremen Wetterereignissen stehen, die Überschwemmungen und Brände verursacht haben.

Wir werden das sagen: Veränderungen im Wetter sind seltsam und problematisch, aber selbst wenn das Wetter tatsächlich mit “anderen Mitteln” kontrolliert werden kann (etwas, wofür die mächtigsten Länder der Welt seit Jahrzehnten spezielle Programme betreiben) Sie rechtfertigen NICHT die unglaublich tragischen Fehler und Unterlassungen des staatlichen Mechanismus, auf dessen Grundlage bis jetzt 88 Menschen entsetzt wurden, Eigentum zerstört wurde und Tausende von anderen bis zum Ende ihres Lebens physisch und mental “markiert” werden.

Es ist auch eine charakteristische Tatsache, dass er fragt, ob er etwas darüber weiß, und er weist auf einen anderen Punkt hin:

“Ich habe viele Videos gesehen, die mich mit offenem Mund verlassen haben. Es gibt Bilder von geparkten Autos, die kopfüber vom Feuer gestempelt wurden. Welche Art von Feuer kann derjenige sein, der Autos fahren kann? Wie ist es im Auto des Bildes möglich, die Aluminiumräder (600 ccm) geschmolzen zu haben und nichts Asphalt zusammen mit der weißen Linie 1 m in der Nähe zu haben? Photoshop?”

Das HAARP-Experimentalprogramm zielt darauf ab, die Ionosphäre für ihre Stimulation zu untersuchen und als elektromagnetische Wellenantenne zu verwenden, um die Kommunikation (z. B. HF-, VHF-, ELF-U-Boot-Kommunikation usw.), aber auch für die Überwachung zu verbessern (Überwachung). HAARP wird von der US Air Force und Navy finanziert.

Es hat spezielle HF (2,8 – 10 MHz) Kraftwerke (einige MW) in Gakona, Alaska, die die geladenen Teilchen der Ionosphäre (zB hochenergetische Elektronen) stimulieren, was VLF, ELF, usw. Es wird angemerkt, dass ELF-Bandfrequenzen (30-300 Hz) den Boden und die Meeresmasse durchdringen, wodurch geologische und ozeanographische Merkmale des Planeten in einer sehr tiefen Tiefe (Tomographie) aufgedeckt werden.

Das Programm wurde von Verschwörungstheorien begleitet, nach denen HAARP eine amerikanische “Supergruppe” der Massenzerstörung ist, die durch absichtliche Stimulation der Ionosphäre eine selektive Unterbrechung der Kommunikation in bestimmten geographischen Gebieten erreicht und die Bewohner dadurch in einen Zustand von Ruhe / Inaktivität versetzt (psychotronische Waffe), verursacht Wetter, Erdbeben (Umwelt / geophysikalische Waffe), etc.

Ähnlich wie HAARP ionosphärische Systeme, EISCAT (European Inkohärente Scatter Scientific Association) mit Einrichtungen in Norwegen Tromso (Norwegen, Schweden, Finnland, Japan, Frankreich, Großbritannien, Deutschland, China) sowie russische SURA. Ein ähnliches System existiert in Akrotiri, Zypern.

Stephen Quayle, einer der ersten der vor den Gefahren des Geo-Engineerings warnte, schrieb bereits vor vielen Jahren in seinem Buch “Weather Wars & Un-Natural Disasters (Wetterkriege & Un-Natürliche Katastrophen)”:

Die Technologie wird den Führern der großen Nationen Techniken zur Durchführung geheimer Kriegsführung zur Verfügung stellen, von denen nur ein Minimum von Sicherheitskräften beurteilt werden muss … Techniken der Wettermodifikation könnten eingesetzt werden, um längere Dürreperioden oder Stürme zu erzeugen.

(Technology will make available, to the leaders of the major nations, techniques for conducting secret warfare, of which only a bare minimum of security forces need be appraised … Techniques of weather modification could be employed to produce prolonged periods of drought or storm.)

Aber selbst inzwischen offiziell freigegebene Dokument zur US-Operation Popeye werden von unserer Hochleistungspresse im Kontext einer anderen Erklärung der Waldbrände und der Hitzewelle geflissentlich ignoriert:

Operation Popeye (Project Controlled Wetter Popeye / Motorpool / Intermediary-Compatriot) war ein streng geheimes Wettermodifikationsprogramm in Südostasien in den Jahren 1967-1972. Die Cloud-Seeding-Operation während des Vietnamkriegs lief vom 20. März 1967 bis zum 5. Juli 1972 in einem Versuch, die Monsunzeit speziell über Gebiete des Ho-Chi-Minh-Trails auszudehnen. Die Operation wurde verwendet, um Regen zu induzieren und die ostasiatische Monsunzeit zu verlängern, um die Bemühungen der US-Regierung im Zusammenhang mit dem Krieg in Südostasien zu unterstützen.

Der frühere US-Verteidigungsminister Robert S. McNamara war sich bewusst, dass es Einwände seitens der internationalen wissenschaftlichen Gemeinschaft geben könnte, sagte aber in einem Memo an den Präsidenten, dass solche Einwände in der Vergangenheit keine Grundlage für die Verhinderung von militärischen Aktivitäten gewesen seien, die im Interesse der nationalen Sicherheit der USA sind.

Das chemische Wettermodifikationsprogramm wurde von Thailand über Kambodscha, Laos und Vietnam durchgeführt und angeblich von Außenminister Henry Kissinger und der CIA ohne die Genehmigung des damaligen Verteidigungsministers Melvin Laird unterstützt, der dem Kongress kategorisch widersprochen hatte, dass es ein Programm zur Änderung des Wetters für den Einsatz als taktische Waffe überhaupt gab.

(Operation Popeye (Project Controlled Weather Popeye / Motorpool / Intermediary-Compatriot) was a highly classified weather modification program in Southeast Asia during 1967–1972. The cloud seeding operation during the Vietnam War ran from March 20, 1967 until July 5, 1972 in an attempt to extend the monsoon season, specifically over areas of the Ho Chi Minh Trail. The operation was used to induce rain and extend the East Asian Monsoon season in support of U.S. government efforts related to the War in Southeast Asia.

The former U.S. Secretary of Defense, Robert S. McNamara, was aware that there might be objections raised by the international scientific community but said in a memo to the president that such objections had not in the past been a basis for prevention of military activities considered to be in the interests of U.S. national security.

The chemical weather modification program was conducted from Thailand over Cambodia, Laos, and Vietnam and allegedly sponsored by Secretary of State Henry Kissinger and CIA without the authorization of then Secretary of Defense Melvin Laird who had categorically denied to Congress that a program for modification of the weather for use as a tactical weapon even existed.)

Genausowenig spielen die annähernd 100 Patente, die sich mit der Wetterbeeinflussung beschäftigen in unserer Hochleistungspresse eine Rolle oder das US Air Force-Strategiepapier “Weather as a Force Multiplier: Owning the Weather in 2025 (Wetter als Machtmultiplikator: Besitz des Wetters bis zum Jahr 2025)”:

Owning the Weather in 2025 – A Research Paper Presented To Air Force

(Download PDF)

Auch wenn wir keine klassischen Beweise dafür haben, dass die Waldbrände beweisfest durch “gerichtete Energiewaffen” ausgelöst wurden, gibt es zahlreiches Bild- und Videomaterial, welches viele Fragen, ob nur “natürliche Ursachen” für die aktuellen Geschehnisse in Frage kommen, offen lässt:

Quellen:
As The World Burns, Are We Witnessing Geo-Engineered Genocide By Laser Fire?
Scorched Earth: Spain hits near-record temperatures of 108F as Iberian Plume kills three, fish drop dead in Germany and people SLEEP in supermarket refrigerator aisles
Greek minister resigns in wake of DEADLY fire which KILLED 88
Wildfire USA Interactive Card
Geoengineering Is Fueling Firestorm Catastrophes
Laser Weapons Suspected as Cause of Explosive Wildfires
EYDAP Firmenprofil
EYDAP Vizepräsident sieht HAARP hinter den tödlichen Feuern in Mati (um die Regierung zu vergessen …)
Wildfires rage across Europe as countries battle intense heat wave
Weather Wars & Un-Natural Disasters – Stephen Quayle
Wikipedia – Operation Popeye
Extensive List of PATENTS
Weather as a Force Multiplier: Owning the Weather in 2025
Here Come the Lasers: The Dawn of Energy Weapons Is Here
Again! GeoEngineered Genocide by Laser Fire ~ DEW Attacks on Shasta County, CA
Weather Control, Directed Energy Weapons, and Fires Rage Worldwide
Geoengineering Is Fueling Firestorm Catastrophes ( Dane Wigington GeoengineeringWatch.org )


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:

Artikel teilen:

8 Kommentare...

    Sie müssen angemeldet sein, um die Kommentare lesen zu können.

Einen Kommentar hinterlassen...

Scroll Up
Diese Website speichert einige Nutzerdaten wie Browserhersteller, Auflösung oder Seitenaufrufe. Diese Daten werden nach Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung erfasst (European General Data Protection Regulation).
Wenn Sie sich dazu entschließen, dass ein zukünftiges Tracking nicht erfolgen soll, wird ein Cookie in Ihrem Browser gesetzt, der diese Auswahl für ein Jahr berücksichtigt. Ich stimme der Datenerfassung zu. Ich möchte der Datenerfassung widersprechen.
1145