In eigener Sache: Neuer Newsletter & weiteres Vorgehen

In eigener Sache - Bildquelle: www.konjunktion.info

In eigener Sache – Bildquelle: www.konjunktion.info

Liebe Leser von www.konjunktion.info,

UPDATE:
Ich habe mich dazu entschlossen www.konjunktion.info als Mitglieder-Website weiter zu führen. Nähere Infos dazu finden Sie im links unten eingeblendeten Nachrichtenfenster bzw. hier.

was ich in den letzten Stunden seit der Bekanntgabe der Auszeit meines Blogs an Mails und Zuspruch bekommen habe, sprengt bei weitem das, was ich als Reaktion darauf erwartet habe.

Der Großteil kann meine Entscheidung der (temporären?) Schließung nachvollziehen, bedauert aber zugleich, dass es keine weiteren Artikel mehr geben wird. Vielfach wurde der Wunsch geäußert, zumindest einen klassischen Newsletter-Service anzubieten, mit dem in unregelmäßigen Abständen neue Analysen und Artikel versendet werden.

Diesem Anliegen möchte ich (Stand heute) gerne nachkommen, da es den Adressatenkreis der Leserschaft auf wenige reduziert, die (hoffentlich) einen gemeinsamen Nenner haben, was die Inhalte der Artikel und die Gesamtsituation an sich anbelangt. Zudem entfällt das damit das Problem der Moderation der Kommentare.

Aus diesem Grund habe ich eine Unterseite online gestellt, über die interessierte Leser einen neuen Newsletter abonnieren können:

Newsletter 2 - Bildquelle: www.konjunktion.info

Newsletter 2 – Bildquelle: www.konjunktion.info

Ich werde bestehende Newsletter-Abonnenten des bestehenden Systems nicht automatisch dafür freischalten.

Wer will, kann sich unter diesem Link „Neuer Newsletter-Service“ dafür anmelden.

Mir sei nochmals der Hinweis gestattet, dass die Anzahl bzw. der Turnus der Artikel, nicht dem des Blogs entsprechen werden, sondern Artikel in unregelmäßigen Abständen zueinander verfasst und veröffentlicht werden. Der Blog wird zudem bis auf weiteres geschlossen bleiben – die beinhaltet auch die alten Inhalte.

Ich hoffe, dass ich damit weiterhin einigen Lesern in der geopolitischen, wirtschaftlichen Analyse hilfreich sein kann.

Viele Grüße, Konjunktion


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:
Kryptos - Bildquelle: www.konjunktion.info Artikel bewerten:
Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1 (6 Bewertungen, Durchschnittliche Bewertung: 5,67)
Loading...
Artikel weiterleiten:

10 Kommentare bei “In eigener Sache: Neuer Newsletter & weiteres Vorgehen

  1. Lichtklang
    22. August 2017 um 15:44

    Wunderbar! Ich bin sehr froh über diese Lösung, habe die Schließung der Seite auch sehr bedauert und hatte – wie offenbar sehr viele andere auch – Ihnen auch schon einen Newsletter Service vorschlagen wollen.

    Vielen Dank, dass Sie sich die Mühe machen uns weiterhin so kompetent über das bedenkliche Weltgeschehen zu informieren. Ich, und ich denke auch sicherliche viele andere Leser, weiß Ihre Arbeit sehr zu schätzen.

  2. 22. August 2017 um 16:41

    Gut, ist in Ordnung, dann werde ich mich gleich da anmelden. Die Inhalte hier sind sehr lohnenswert, eine derartige Tiefe ist nicht oft zu finden auf anderen Seiten.
    Meine vorzüglichsten Grüße
    Kruxdie

  3. Solist
    22. August 2017 um 19:49

    Ich freue mich, daß nun diese Möglichkeit noch geboten wird. Gerade der kritische Blick in Osten u.a., gar die Verbindungen: Ost UND/MIT West und Parallelen was in Ost und West stattfindet ist im deutschsprachigen Netz Mangelware um nicht zu sagen, verschwindend gering. Überdies wird das Wenige von den anderen „Aufklärern“ so gut wie nicht zur Kenntnis genommen und thematisiert. Noch eher erreicht man die normalen User damit, mehr jedenfalls als die „Profis“ und Aktiven. Ja,, es gibt Ausnahmen, die größte Mehrheit aber ist auf einem Auge komplett blind oder ideologisiert oder spielt das Global Game, das These und Antithese-Spiel mit, ganz bewusst.
    Ich war noch etwas im Rückstand, mit PDFs einiger Artikel zu saugen und hätte ich von der Schliessung zuvor gewusst…. schade.
    Wie eben es mit Bedauern sehe, das nicht nur keine neuen Artikel veröffentlicht werden, sondern gleichsam alle bisherigen Texte gelöscht, samt natürlich Comments.
    Wenn das Risiko jedoch zu groß erscheint, muß man akzeptieren, aber mein Vorschlag wäre, wenngleich von PC, Soft-und Hardware, Blogs usw praktisch KEINE AHNUNG habe und wieviel oder wenig Aufwand es ist….. Ein Service für Newsletter-Empfänger in Form der bisherigen Artikel eben als PDF erneut oder zumindest als Text und auch dann könnte bei Interesse als Textdatei selbst abspeichern z.B.
    Mir selbst wäre es auch vollkommen egal, ob man Alle in ein PDF packt. Nur als Idee, wie gesagt und falls es nicht ZU mühselig umd zeitaufwendig sich gestalten.
    Für „Neuzugänge“ sicherlich ebenso hilfreich ODER wenn nicht Alle, dann einen Teil, Einige. In Artikeln wurde immer wieder hingewiesen, das „dazu“ schon in mehreren Texten darauf eingegangen, wo schon über die BIZ, IWF oder Putin z.B. geschrieben wurde. Also für Zweifler und unsichere aber offene Gemüter… die wirklich nicht gleich innerlich blocken, konnten/könnten auf diese Weise….
    Grüße

  4. Libelle
    22. August 2017 um 19:58

    Ich bedauere sehr dass Sie quasi ein bisschen aufgeben wollen, kann es aber durchaus verstehen.
    Gerne würde ich mich für die neue Newsletter anmelden. Aber was soll die Rubrik „number of subscribers“?
    Im Übrigen finde ich es einfach grässlich dass immer mehr Formulare usw. in diesem widerlichen (angloamerikanisch) Englisch entworfen sind.
    Das Spiel sollten wir doch eigentlich nicht mitspielen.

  5. samira
    23. August 2017 um 07:16

    Lieber Konjunktion, wie ich schon bereits vor Monaten mal geschrieben habe, drucke ich gewisse Artikel – natürlich ohne jeglichen Hinweis auf Ihre Seite- aus und lasse sie überall liegen.
    S-Bahn, U-Bahn, Lokale etc.pp.!
    Wenn nur einige Leute das dann lesen und es weiter erzählen, wenn dann darüber geredet wird, wenn dadurch Denkanstöße in Gang gesetzt werden, dann ist das doch ein kleiner Erfolg.
    Wie soll man die Menschen sonst aufrütteln, wie soll und kann man sonst viele Menschen erreichen?
    Leider hat die Propagande der MSM schon erfolg wie man in den verschiedenen Foren der MSM liest.
    Ich bin dann immer sehr entsetzt und es grault mir vor dem Wahlvolk.
    Letztens habe ich die Anschläge der Geschwister Scholl kopiert und ebenfalls überall liegen gelassen und an den Laternen befestigt.
    Tatsächlich, die Menschen blieben stehen und haben es gelesen.
    Meine Hoffnung, sie haben anschließend auch darüber nachgedacht.
    Liebe Grüße

  6. Nemesis
    23. August 2017 um 08:50

    Vielen Dank für all Ihre Mühe, Aufopferung und Aufklärung.

    konjunktion.info wird mich solange begleiten, bis ich meine Augen schließe ( habe ja nun etliches ausgedruckt und in unsere zukünftiges Zielland verbracht ).

    Alles Gute

    Marcus V.

    P.S. Ziehen Sie nicht zu spät die „Reißleine“. Wenn der „Spruch“ kommen sollte ( wird kommen ) „Niemand hat vor eine Mauer zu bauen“….

  7. energy007
    23. August 2017 um 09:22

    Man sollte sich rechtlch auf Augenhöhe mit den Parteien begeben und selbst eine Partei gründen. Man wird ja nicht automatisch „korrupt“ wenn man „politisch“ argumentiert.
    In Österreich kommentiert es sich derzeit noch etwas leichter, aber auch hier sollen bekanntlich die „elektronischen Augen und Ohren Metternichs“ installiert werden.

  8. kph
    25. August 2017 um 13:21

    Danke für die Fortführung in Form der Newsletter !!!

    Die Informationen sind mit nichts aufzuwiegen. Es ist mir dadurch auch erst ermöglicht einiges selbst zu VERKNÜPFEN.
    Freue mich schon auf die künftigen Newsletter

    Viele Grüße
    kph

  9. 26. August 2017 um 17:06

    …. Der Blog wird zudem bis auf weiteres geschlossen bleiben – die beinhaltet auch die alten Inhalte.

    ??? (?)

    Du, lieber @konjunktion, siehst nicht die Möglichkeit – den Blog Online zu lassen – mit geschlossener Kommentarfunktion
    und der Ankündigung einer Schaffens-Pause – um sich der „Gesamt Situation“ – Bewusst zu werden?
    (es geht die Aufklärung, verloren in einer Zeit, in der die Aufklärung den „Strohhalm für den Ertrinkenden“ darstellt …
    Überall nur noch staatsgetragener „LUG & BETRUG“ … Desinformation und ganz gezielte „Manipulation & Suggestion“ … die Leute sind Angewiesen auf die Aufklärung um sich ein eigenes Bild machen zu können … wie soll sich jemand eine Meinung bilden können wenn die „Feindsender“ – bum-bum-bum hier spricht London … – nicht mehr senden?

    Wie war das mit der Diesel-POSSE NO2 … im Straßenverkehr sollen 40µg/m³ in der eigenen Wohnung/Arbeitsplatz sind aber 970µg/m³ völlig ungefährlich …. CO2 aus DE kommen 0,000.0076% CO2 / %-Anteil der Atmosphäre …(der Faschisten-Staat gibt über seine Propagada-Medien vor) Gift-Eier, nur ganz ohne Werte diesmal, um so die POSSE nicht auffliegen zu lassen? … so geht es doch in einem Fort

    Die Kommentarbereiche bei den MassenMedien sind seit lagem schon geschlossen – bis zur Unkenntlichkeit ZENSIERT – das die Staats-LÜGEN nicht mehr aufgedeckt werden können!

    Sollte es dem „Links-Faschisten-Staat“ so einfach sein,
    mit seinen 100te Millionen/EUR finanzierten SA-Banden (Antifa-SA, AAS-Konsortium aus [„Kahane, correctiv, Arvato, …“ – ZENSUR]
    die „Opposition & Aufklärung“ im Land Mundtot zu machen … als das immer wieder angemahnte Pendant zu – 1933 – „Totalitären-Faschisten-Staat“?

    Dann sollte Niemand mehr über die Nazi-Zeit von `33 – `45 sich Wertend das Maul zerreißen!

    Die Schein-Demokratie einer Totalitären Parteien-Diktatur
    in der die Alleinherrschende Absolutistische Vorsitzende das Diktat/Anweisungen ihrer (Mr. Obama, Mrs. Clinton, Mr. Soros, Mr. …. als die Vollstrecker der Banker-Mafia, IGE) an die 4 Parteien Fraktions-Vorsitzenden Selbstherrlich aufträgt, um den Schein zuwahren – als Demokratie des 5 TÄTER Parlament?

    Es ist Dein Blog – lass die Arbeit nicht Untergehen – Land & Leute haben nicht nur ein Recht auf „Information & Aufklärung“! sie ist in der heutigen Zeit ZWINGENDER den jeh!

    ….

    skadenz

  10. flowerpower
    27. August 2017 um 04:48

    Lieber konjunktion.info
    Ich bin sehr gluecklich fuer das was Sie auf den Weg gebracht haben.
    Ihr Block hat grade noch rechtzeitig fuer maechtigen Aufwind unter den Schwingen des Selbstbewusstsein ganz vieler
    und auch sehr unterschiedlich aufgeweckter Geister gesorgt.
    Mit ganzem Herz und Verstand werden wir gemeinsam diesen Weg weiter gehen auch wenn es ohne ihr emsiges beleuchten
    sicherlich schwieriger wird die gute Richtung zu erkennen.
    Wir stehen am Anfang einer Entwicklung die mit Herz und Verstand zu einem erwachten und erwachsenen Bewusstsein fuehrt.
    Die Zensur im Internet wird nur ein armseliger Versuch sein noch einmal diesen maechtigen Freigeist in eine Flasche leer des Neoliberalismus zu internieren.
    (Sie waren so arm,sie hatten nur Geld)

Schreiben Sie einen Kommentar