AIIB, BRICS und Co.: Wenn Alternativen keine wirklichen Alternativen sind

Im letzten Monat gab der russische Notenbankchef Elvira Nabiullina bekannt, dass Moskau die Arbeiten an seiner Alternative zum SWIFT-Bezahlsystem erfolgreich beendet hat:

Wir haben die Arbeiten an unserem eigenen Zahlungssystem abgeschlossen, und wenn etwas passiert, werden alle Operationen im SWIFT-Format im Land funktionieren. Wir haben eine Alternative geschaffen.

(We have finished working on our own payment system, and if something happens, all operations in SWIFT format will work inside the country. We have created an alternative.)

Eigentlich ist diese Meldung für interessierte „Geopolitik“-Leser keine allzu große Neuigkeit. Denn bereits ab September 2015 wurden zwischen Moskau und Peking erste Gespräche geführt, um eine SWIFT-Alternative und eine unabhängige Ratingagentur ins Leben zu rufen. Zudem gab China im März 2015 bekannt, dass man mit dem Cross-Border Inter-Bank Payment Systems (CIPS) ebenfalls eine eigene Alternative zum SWIFT-System fertig aufgebaut habe. Die chinesische Lösung ging tatsächlich im Oktober 2015 online – allerdings in einer „verwässerten Version“, d.h. nur auf Yuan-lautende Handelsgeschäfte laufen über dieses System, nicht jedoch reine Kapitaltransaktionen.

Warum SWIFT für alle Länder eine solch große Bedeutung hat, soll nachfolgender kurzer Einschub aufzeigen:

Das Akronym SWIFT steht für Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunication, das von über 10.500 Finanzinstitutionen in 215 Ländern verwendet wird, um „Finanztransaktionsdaten“ auf der ganzen Welt zu übermitteln. SWIFT ist dabei nicht für die eigentlichen Transaktionen zuständig, sondern übermittelt nur die entsprechenden Zahlungsaufträge, die dann von den Korrespondenzbanken durchgeführt bzw. verrechnet werden. Durch diese „Vermittlerposition“ im Finanzsystem läuft de facto jede Transaktion zwischen den Banken auf der Welt über das System SWIFT – ein Machtinstrument sondersgleichen.

Wie wichtig die An- und Einbindung zu SWIFT für die jeweiligen Länder und Wirtschaften ist, zeigt das Beispiel Iran. Der Iran bzw. 30 iranische Banken sowie die Notenbank Irans wurden 2012 aus dem SWIFT-System ausgeschlossen. Die Folge waren massive wirtschaftliche Probleme für Teheran – sei es beim Ölexport oder beim Import wichtiger Güter, die das Land nicht selber herstellen kann. Genau aus diesem Grund dürften China und Russland so wild entschlossen gewesen sein, eine eigene „SWIFT-artige“ Infrastruktur aufzubauen. Nur für den Fall, dass die „unabhängige“ SWIFT-Organisation wieder als Stellvertreter für die US-Außenpolitik auftreten sollte.

Wie eingangs bereits kurz ausformuliert, ist die Bekanntgabe Nabiullinas eigentlich nichts Neues. Die eigene Lösung war beits seit 2015 im Testeinsatz. Vielmehr dürfte es sich dabei um ein Zeichen nach Innen handeln, dass Russland in der Lage ist, auch bei einem eventuellen Ausschluss aus dem SWIFT-System seine Finanztransaktionen gewährleisten zu können. 330 Banken sind inzwischen an das russische System angeschlossen und 90% der russischen Geldautomaten sind zudem in der Lage das sogenannte Mir-Bezahlsystem zu unterstützen. Mir ist dabei die russische Alternative zu Visa und Mastercard.

Wenn wir all diese – teilweise alten – Meldungen in einen größeren Kontext mit neueren Entwicklungen stellen, dann wird es allerdings schon wieder etwas interessanter:

So hat Moskau die erste Vertretung der eigenen Zentralbank außerhalb Russlands in Peking eröffnet. Damit steigen die Chancen, dass Russland alsbald eigene auf Yuan-lautende Papiere auf den Markt werfen wird. Gleichzeitig tritt die Industrial and Commercial Bank of China jetzt offiziell in Russland als Renmimbi-Clearing-Bank auf. Das wiederum unterstützt die gegenseitigen Geschäfte in Yuan/Rubel direkt und ist als Folge der russischen Entscheidung aus dem Jahr 2015 zu sehen, den Renmimbi als offizielle Reservewährung in den Beständen zu führen.

Noch mag das große Bild etwas diffus sein und noch mögen all diese Meldungen nicht der „große Knaller“ sein, aber sie stehen alle miteinander in Verbindung und deuten in die gleiche Richtung: Bereiten sich China und Russland auf einen möglichen (vielleicht sogar unausweichlichen?) Bruch mit der von den USA dominierten, US-Dollar dominierten globalen Finanzarchitektur des SWIFT-Systems vor?

Ähnlich wie das russische System war die chinesische Alternative zu SWIFT als Rivale desselben angedacht. Doch wie bereits erwähnt wurde das sogenannte CIPS-System Pekings „verwässert“ und ist heute nur eine Art Anhängsel von SWIFT. Im März 2016 unterzeichnete CIPS eine Memorandum of Understanding (Absichtserklärung) mit SWIFT, das besagt, dass man die Plattform von SWIFT benutzen wird, um die eigenen Daten zu transportieren. CIPS als Alternative ist damit eigentlich tot und somit nur ein weiteres System von weltweit ca. 150 Bezahlsystemen, die das Netzwerk von SWIFT benutzen. Peking hat also de facto keinerlei Anstrengungen unternommen, um der Gefahr eines Ausschlusses aus dem SWIFT-System begegnen zu können.

Auch Moskaus Alternative kann nicht als echte Alternative bezeichnet werden, da es zu vielen Limitierungen unterliegt. So hat RT berichtet, dass das System zwischen 21:00 und 5:00 Uhr Moskauer Zeit nicht arbeitet und dass jede Transaktionen mit 5 Cent zu Buche schlägt. Das eine zu teuer, das andere für Geschäftskunden nicht akzeptabel. Und wie sieht es mit der russischen Antwort auf Visa und Mastercard aus? Zwar können 90% der russischen Geldautomaten mit dem Mir-System umgehen, aber ausgerechnet jetzt wurden Automaten mit einem sehr raffinierten Mir-Virus infiziert, der die Automaten dazu bringt, bei Eingabe eines bestimmten Codes große Rubel-Stückelungen auszugeben:

Das Virus hat keinen Dateikörper, also wird er nicht von Antivirenprogrammen erkannt. Es kann also im Arbeitsspeicher eines Geldautomaten für eine unbegrenzte Zeit existieren. Es ist das erste Mal, dass ein solches Virus in Russland entdeckt wurde.

(The virus does not have a file body, so it is not recognized by antivirus programs. It can therefore exist in the operating memory of an ATM for an unlimited time. It is the first time such a virus has been detected in Russia.)

Wir sehen letztlich damit, dass die hinter dem Finanzsystem agierenden und stehenden Interessensvertreter China und Russland wieder eingefangen haben und dass entgegen der von vielen hochgehaltenen Meinung, dass Moskau und Peking als „Gegenpol“ zum Westen agieren, sich beide in das unipolare Nach-Bretton-Woods-System (zumindestens was davon übrig geblieben ist) eingebunden haben.

Bereits vor längerem schrieb ich darüber, dass die Bestrebungen des Establishments eine Dreiteilung auf der Welt zu erreichen im Kontext einer Vorstufe zur NWO zu sehen sind. Während George Orwell im seiner Dystopie 1984 von Eurasien, Ostasien und Ozeanien schrieb, sehen wir das Entstehen der Blöcke NATO/Westen, BRICS und Rest der Welt. Und genauso wie bei Orwell werden wir in einer Welt „gefangen gehalten“, in der wir nicht mehr wissen, welche Konflikte und False Flag Operationen von wem genau angerührt wurden, weil sie letztlich nur einem Ziel dienen: dass die herrschende Oligarchie nie von den Menschen selbst in Frage gestellt wird.

Henry Kissinger sagte einst:

Was wir in Amerika „Terroristen“ nennen, sind in Wirklichkeit Menschen, die das internationale System ablehnen.

(What we in America call „terrorists“ are really groups of people that reject the international system.)

Das „internationale System“ besteht aus NATO/Weltbank/IWF/SWIFT und auch aus dem „Gegenpart“ der angeblichen BRICS-Alternativen. Und wer die „Terroristen“ sind, kann sich letztlich jeder selbst denken.

Innerhalb dieser Gemengelage ist es unabdingbar zu verstehen, dass die vorgebliche „Abkopplung“ von Ost und West nichts anderes ist, wie der Versuch die Massen in regionale Blöcke zu „treiben“, die wiederum Teil des größeren Plans der Globalisierung sind (aka Vorstufe). Egal, ob nun das Endziel einer Eine-Weltregierung direkt erreicht wird oder nur über den Umweg angeblicher „Rivalen“ (wie SWIFT und CIPS, wie die Weltbank und die BRICS-Bank, usw.), die aber doch nur die jeweils andere Seite der gleichen Medaille sind, stillschweigend wird damit das gleiche Ziel verfolgt: wir sollen zu einem auf eine Identität subsumierten Kollektiv reduziert werden.

Quellen:
Russia and China Preparing Alternative Banking Architecture
Russia’s banking system has SWIFT alternative ready
SWIFT Alternative, Fed Audit, Good News – New World Next Week
China’s SWIFT Alternative and the (Engineered) Death of the Dollar
Exclusive – China’s payments system scaled back; trade deals only: sources
Mitigating fraud risk through strengthened payment operations
Russia’s SWIFT Equivalent Already in Use
Russia’s Central Bank opens representative office in Beijing
With Russia’s CB Moving to China, Sovereign Yuan Eurobond Moves One Leap Closer
China’s ICBC starts renminbi clearing services in Russia
SWIFT offers secure financial messaging services to CIPS
Russian ATMs catch new virus
Henry Kissinger: ‚Terrorists‘ Just ‚People Who Reject the New World Order‘
The Great Decoupling: How the West is Engineering its Own Downfall
Phoney Opposition: The Truth About the BRICS


Ein Artikel bildet zwangsweise die Meinung eines Einzelnen ab. In Zeiten der Propaganda und Gegenpropaganda ist es daher umso wichtiger sich mit allen Informationen kritisch auseinander zu setzen. Dies gilt auch für die hier aufbereiteten Artikel, die nach besten Wissen und Gewissen verfasst sind. Um die Nachvollziehbarkeit der Informationen zu gewährleisten, werden alle Quellen, die in den Artikeln verwendet werden, am Ende aufgeführt. Es ist jeder eingeladen diese zu besuchen und sich ein eigenes Bild mit anderen Schlussfolgerungen zu machen.
www.konjunktion.info unterstützen:
Artikel bewerten:
Note 6Note 5Note 4Note 3Note 2Note 1 (5 Bewertungen, Durchschnittliche Bewertung: 5,00)
Loading...
Artikel weiterleiten:

8 Kommentare bei “AIIB, BRICS und Co.: Wenn Alternativen keine wirklichen Alternativen sind

  1. IHS
    18. April 2017 um 16:43

    Soll ich überrascht sein ? China ist ein Sklaven Staat. Die Flagge mit Pentagramme beschmückt und ein roter Hintergrund. In der Türkei wurde gewählt, das ich nicht lache. Seit wann dürfen Sklaven wählen. Wer hat da gezählt. Ach ja, bitte die Flagge begutachten und dann die Symbole einer Moschee ( kleiner tip, die selben wie im Vatikan, City oft London, Washington D.C.) . Das Freimaurer Netz geht um die Welt. Ich nenne dies alles eine riesen Sklaven Show.

  2. Solist
    18. April 2017 um 19:58

    Super Puppet Putin (Zionist Jesuit Freemason)
    https://www.youtube.com/watch?v=VrAEM8N_Duo
    Adler (Russland hat Doppelköpfigen) – Aus Freimaurer-Wiki
    http://freimaurer-wiki.de/index.php/Adler
    ….Der doppelköpfige Adler, Sinnbild der Macht nach Osten und Westen, als Symbol der „Kaiser vom Osten und Westen“ 1758 eingeführt, ist in den „Alten und Angenommenen Schottischen Ritus“ als Abzeichen des Ritus übergegangen. Das Abzeichen des 33. Grades ist ein die Schwingen entfaltender doppelköpfiger Adler mit einer goldenen, beide Köpfe bedeckenden Krone, der in seinen Fängen horizontal ein Schwert hält. Darunter die Parole „Deus meumque Jus“.

    Russland, Patrioten, Desinformanten und die Realität
    https://www.youtube.com/watch?v=N4IMXiFXqEA
    2 weitere Links im YT-Begleitttext.

    Putin Masonic Handshakes, All in the ‚Club‘
    https://www.youtube.com/watch?v=FLgEj_16Iuo&t=629s

    Putin Kissinger masonshake
    https://www.google.de/search?q=Putin+Kissinger+masonshake&client=opera&hs=bqk&channel=suggest&prmd=ivns&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwi_weSpz5_TAhUBEJoKHYR_BxIQ_AUIBQ#spf=1
    —–
    Proof Mason Trump Bombed Masonic Assad Syria, Mason Putin Ctrl Opposition, Mason Rand Ctrl Opp…
    https://www.youtube.com/watch?v=WThlVOViWvk
    —–
    Zur Erinnerung:
    Giftgasangriff in Syrien – Lüge oder Wahrheit?
    https://www.youtube.com/watch?v=q5h5bo5yqHw&feature=em-uploademail
    Gerhard Wisnewski

    Evidence Suggests S-Y-R-I-A G-A-S ATTACK Is False Flag
    https://www.youtube.com/watch?v=MnSAB4qeDug

    Vladimir Putin’s MI6/ KGB/ & Royal Arch FREEMASON memberships
    https://www.youtube.com/watch?v=XyIB3p6YjMA

    Selber selektieren
    Youtube: Putin. 9th Circle. Freemasonry. Illuminati.

    FALSE PROPHETS ALERT! Alex Jones Runs Rothschild Armageddon Script Psyop & Beware PsychoMason Putin
    https://www.youtube.com/watch?v=0_wCvsJQ-qg

    Alex Jones bestätigt das seine Frau Jüdin ist – Alex Jones confirm – His wife is jewish
    https://www.youtube.com/watch?v=wkDuH13a5SI
    Hochgeladen am 12.02.2012

    Da hat sich wer also die Arbeit gemacht mal nachzusehen wer Alex Jones ist und welchen Hintergrund er wirklich hat. Interessant was sich an anderer Stelle wiederfand. Nämlich dies hier. Was steht denn da so schönes: (Online Übersetzt)

    1). Alex Jones hat eine jüdische Frau namens Kelly Rebecca Nichols, und er hat drei (3) Kinder mit ihr. (Siehe Minute 1.33)

    2.) Alex Jones und seine jüdische Frau und seine Kinder alles für die israelische Staatsbürgerschaft zu qualifizieren unter Israels „Law of Return“.

    3 .) Alex Jones hat mindestens zwanzig (20) jüdische Sponsoren und Inserenten, die finanziell zu unterstützen, seine Radioshow und Websites.

    4.) Alex Jones ‚Flaggschiff-Radiosender, KLBJ Uhr, in Austin, Texas, wird von Emmis Communications, ein Medien-Besitz Mischkonzern mit Sitz in Indianapolis, Indiana basiert. Der Gründer, Chairman, President und CEO von Emmis Communications ist das duale israelischer Staatsbürger zionistischer Jude Jeffrey H. Smulyan.

    5.) Alex Jones ‚Radioshow auf Sirius XM Radio ausgestrahlt wird. Der Vorsitzende des Sirius XM Radio ist der Jude Eddy W. Hartenstein. Der CEO von Sirius XM Radio ist der Jude Mel Karmazin. Der Präsident von Sirius XM Radio ist der Jude Scott Greenstein. Von den sechs (6) Senior Executives von Sirius XM Radio, fünf (5) sind Juden.

    6.) Alex Jones hat einen jüdischen Anwalt namens Elizabeth M. Schurig, der auch der Anwalt für Holly Lev Bronfman, die Schwester von Edgar Bronfman, Jr. So gibt es nur zwei Grade der Trennung zwischen Alex Jones und der Familie Bronfman, einer der reichsten und einflussreichsten jüdisch-zionistischen Familien.

    Systempartei Deutsche Mitte – Gespräch zwischen Martin Hylla und Kai Orak 30.12.16
    https://www.youtube.com/watch?v=cCSAk8ZRirI
    Veröffentlicht am 31.12.2016

    Das letzte Gespräch, dass wir Martin Hylla und ich Kai Orak vom Politischen Stammtisch Hannover bzgl. Christoph Hörstel führten, sorgte für hitzige Diskussionen und kontroverse Reaktionen. Im heutigen Gespräch lege ich noch nach und zeige auf, warum die Deutsche Mitte ein Honigtopf des Systems ist.

    ANMERK: Hörstel wohl auch Jude.

    Neo-Sozialist Ken Jebsen (KenFM) stammt aus einer iranisch-jüdischen Familie
    https://www.youtube.com/watch?v=CQIteEY2geM

  3. Solist
    19. April 2017 um 20:18

    Mein Kommentar vom 18.04.2017, 19.58 Uhr ist immer noch in Moderation. Das wird wohl nichts mehr mit Freigabe? Oder erst nach einigen Tagen???
    Wo hakt es?

    • Konjunktion
      Konjunktion
      20. April 2017 um 09:57

      Ist freigeschaltet.

      VG, Konjunktion

      • Solist
        20. April 2017 um 12:06

        Ok, danke.

        Pres. Trump hat seine Generäle/Pentagon ermächtigt, nuklearen 3. Weltkrieg zu starten, wenn sie wollen. Putin nimmt Nord Korea unter seine Fittiche – und Trump blufft vorerst
        http://new.euro-med.dk/20170419-pres-trump-hat-seine-generalepentagon-ermachtigt-nuklearen-3-weltkrieg-zu-starten-wenn-sie-wollen-putin-nimmt-nord-korea-unter-seine-fittiche-und-trump-blufft-vorerst.php
        …Also: Trump erzählt hier eine Lüge: Seine Flotte liegt anscheinend gar nicht vor Nord Korea…

        …Kommentar
        Die These der London City – die US und ihre Präsidenten – spielt ihre aggressive Rolle, die durch die Antithese, Russland und Putin, in die Synthese zu eliminieren sei: Ihre luziferische technokratische NWO, die Agenda 21.

        ANMERK: Ich halte auch Kim Jong Un für eine Marionette, der mit Bruder in Kindheit und Jugend zweimal für Jahre in der Schweiz war.

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel wurde geschlossen, da der Artikel älter als drei Monate ist oder vom Moderator geschlossen wurde.